Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Nach Brand in Gessertshausen: Polizei ermittelt in vier Fällen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Feuerwehr, Rettungsdienste, Polizei und THW waren am Sonntag bis in den Nachmittag in Gessertshausen im Einsatz. Ein Heuballenlager stand in Flammen. Die Polizei ermittelt in insgesamt vier Fällen wegen Brandstiftung.

Von Absperrung genervt - Auto fährt Feuerwehrmann an
  • Artikel mit Video-Inhalten

Bei einem Feuerwehr-Einsatz im oberfränkischen Stegaurach kam es am Sonntag zu einer unschönen Szene: Ein ungeduldiger Autofahrer missachtete eine Absperrung der Einsatzkräfte - und fuhr dabei einen Feuerwehrmann an.

Heuballen-Brand bei Gessertshausen – Verdacht auf Brandstiftung

    In einer Lagerhalle mit 300 Heuballen in Gessertshausen ist in der Nacht ein Feuer ausgebrochen. Es gab bereits mehrere ähnliche Fälle in der Umgebung. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung.

    Entsorger wollen 50 Euro Pfand auf Lithium-Ionen-Akkus

      Weil es immer wieder zu Batteriebränden in Recyclinganlagen und Müllfahrzeugen kommt, fordern die Entsorger eine Pfandpflicht in Höhe von 50 Euro für Lithium-Ionen-Batterien. Der Betrag solle beim Kauf bestimmter neuer Elektrogeräte anfallen.

      Regensburg: Brand mit zwei Toten war wohl Gewalttat

        Die Polizei geht bei dem Brand in der Regensburger Altstadt mit zwei Toten jetzt von einer Gewalttat aus. Laut Obduktion soll ein 41-Jähriger vermutlich erst seine Ex-Freundin erstochen und dann das Feuer gelegt haben.

        Nach Nördlinger Tiefgaragenbrand: Wohnungen bleiben unbewohnbar
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Nach dem Tiefgaragenbrand in Nördlingen bleiben die darüber liegenden Wohnungen noch für mehrere Tage unbewohnbar. Betroffen sind 68 Menschen. Die Polizei sucht weiter nach der Ursache des Feuers.

        Brand in Nördlinger Tiefgarage: Sorge vor Rauchgasen
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Nach dem Brand in der Nördlinger Tiefgarage laufen die Untersuchungen: Die Statik scheint in Ordnung zu sein. Bleibt die Frage: Wie belastet sind die Wohnungen durch Rauchgase?

        Nach Nördlinger Tiefgaragenbrand: Bewohner dürfen nicht zurück
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Nach dem Feuer in einer Tiefgarage in Nördlingen können die 68 Bewohner des Mehrfamilienhauses vorerst nicht zurück in ihre Wohnungen. Unklar ist weiterhin, ob das Gebäude einsturzgefährdet ist.

        Brand mit zwei Toten: Ermittler schließen Gewalttat nicht aus
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Nach dem Wohnungsbrand am Mittwoch mit zwei Toten in der Regensburger Innenstadt dauern die Ermittlungen an. Inzwischen ist klar: Der Mann und die Frau kannten sich. Und: Eine Gewalttat wird nicht ausgeschlossen.

        Tiefgaragenbrand in Nördlingen: Statik des Gebäudes zweifelhaft

          Als die Feuerwehr in der Nacht an der Tiefgarage eintrifft, erwartet sie ein wahres Inferno: Mindestens 15 Autos brennen. Der Einsatz dauert bis in die Morgenstunden. Wegen der unsicheren Statik dürfen die Bewohner nicht in ihre Wohnungen.