Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Silvester: Wo in Niederbayern gefeiert werden darf und wo nicht

    Wegen des Denkmalschutzes, der Sicherheit und des Tierschutzes haben die Behörden in Niederbayern für eine ganze Reihe von Plätzen ein Böller-Verbot erlassen und Brückensperrungen verfügt. Ein Überblick der Feiern und Verbote.

    Silvester: Wo in der Oberpfalz gefeiert werden darf und wo nicht

      Wegen des Denkmalschutzes, der Sicherheit und des Tierschutzes haben die Behörden in der Oberpfalz für eine ganze Reihe von Plätzen ein Böller-Verbot erlassen und Brückensperrungen verfügt. Ein Überblick der Feiern und Verbote.

      Fähre statt Brücke

        Auf dem Main bei Gemünden ist der Fährbetrieb zwischen den beiden Stadtteilen Langenprozelten und Hofstetten angelaufen. Seit dem 1. Februar ist die einzige Mainbrücke die nächsten 18 Monate gesperrt. Die Fähre ermöglicht nun das Überqueren.

        Zwei Fahrspuren auf A99-Isarbrücke gesperrt

          Wegen Schäden an der Isarbrücke Unterföhring müssen ab sofort auf der A 99 zwischen der Anschlussstelle Aschheim-Ismaning und dem Autobahnkreuz München-Nord in Fahrtrichtung Nürnberg zwei Spuren gesperrt werden.

          Marienbrücke wird nochmal für drei Nächte gesperrt

            In Passau muss die einzige autotaugliche Verbindung in die Innstadt und nach Österreich noch einmal gesperrt werden. Ab Dienstag für drei Nächte, von jeweils 22 bis 5 Uhr früh. Durch die nächtliche Brückensperrung kommt es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

            Passauer ärgern sich über längere Brückensperrung

              Weil die wichtige Marienbrücke in der Nacht länger gesperrt war als geplant, sind viele Menschen in Passau zu spät zur Arbeit gekommen. Statt um 5 Uhr wurde die einzige Auto-Verbindung vom Stadtteil Innstadt ins Zentrum erst um 5.40 Uhr freigegeben.