BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Neues Gutachten gefordert, Prozess um Brückeneinsturz ausgesetzt
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Wegen des Brückenbau-Unglücks an der A7 bei Schraudenbach im Juni 2016 stehen drei Männer vor Gericht. Nun wird der Prozess ausgesetzt. Das Landgericht Schweinfurt will für die Einsturzursache des Traggerüsts ein neues Gutachten erstellen lassen.

Prozess nach A7–Brückenbau-Unglück: Gutachter haben ausgesagt
  • Artikel mit Video-Inhalten

Vor dem Landgericht Schweinfurt wird nach dem Brückeneinsturz von Schraudenbach der Prozess fortgesetzt. Wegen fahrlässiger Tötung und fahrlässiger Körperverletzung sind drei Ingenieure angeklagt. Nun haben die Gutachter als Zeugen ausgesagt.

Zwei Tote nach Brückeneinsturz in Frankreich
  • Artikel mit Video-Inhalten

Zwei Menschen sind beim Einsturz einer Straßenbrücke bei Toulouse ums Leben gekommen, mehrere wurden verletzt. Einsatzkräfte suchen nach weiteren Opfern. Über die Ursache des Unglücks ist noch nichts bekannt.

Prozess Brückeneinsturz: Ingenieure weisen Verantwortung zurück
  • Artikel mit Video-Inhalten

Im unterfränkischen Schraudenbach ist 2016 beim Neubau einer Autobahnbrücke ein Traggerüst eingestürzt. Ein Arbeiter starb, 14 wurden verletzt. Die beteiligten Ingenieure stehen vor Gericht – die Vorwürfe gegen sich haben sie nun zurückgewiesen.

Brückeneinsturz von Schraudenbach: Der Prozess beginnt
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Der Einsturz der Autobahnbrücke bei Schraudenbach im Juni 2016 beschäftigt ab heute das Landgericht Schweinfurt. Bei dem Unglück war ein Arbeiter ums Leben gekommen, etliche wurden verletzt. Angeklagt sind zwei Prüfingenieure und ein Bauingenieur.

Drei Tote nach Brückeneinsturz im Osten Chinas
  • Artikel mit Video-Inhalten

Bei einem Brückeneinsturz im Osten Chinas sind drei Menschen ums Leben gekommen. Zudem gab es bei dem Unglück in der Stadt Wuxi zwei Verletzte, wie die Nachrichtenagentur Xinhua berichtete. Unter den Opfern ist demnach ein fünfjähriges Mädchen. 

Nach A7-Brückeneinsturz: Prozess gegen drei Ingenieure anberaumt
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Vor mehr als drei Jahren stürzten Teile einer Autobahnbrücke der A7 im Landkreis Schweinfurt ein. Ein Arbeiter starb dabei. Die Schraudenbach-Talbrücke befand sich damals im Bau. Ab 6. November müssen sich drei Ingenieure vor Gericht verantworten.

Wie stabil sind Bayerns Brücken?
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Viele Brücken in Bayern stammen aus den 70er-Jahren und sind sanierungsbedürftig. Schwere Lkw, Streusalz, reißendes Flusswasser - all das setzt Brücken im Lauf ihres Lebens zu. Die Instandhaltung kostet viel Geld und Arbeit.

Genua - ein Jahr nach dem Einsturz der Morandi-Brücke
  • Artikel mit Bildergalerie
  • Artikel mit Video-Inhalten

Der Einsturz der Autobahnbrücke, bei dem 43 Menschen starben, schockierte Genua und Italien. Jetzt wird eine neue Brücke gebaut - in Rekordzeit, verspricht die Politik. Die Zeugen des Unglücks hadern noch mit ihren Erinnerungen. Ein Lokaltermin.

Klopfen, horchen, kratzen: Unterwegs mit einem Brücken-Prüfer
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Alle sechs Jahre muss überprüft werden, ob eine Brücke noch sicher ist. Die Kontrolleure begutachten Fahrbahnbelag, Geländer, Stützpfeiler, Auflager - wenn sie Schwachstellen entdecken, muss saniert werden.