Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Killer’s Security: Juristerei im Cyberspace

    In den Online-Nachrichten berichtet Achim Killer über spektakuläre Gerichtsprozesse. Ein Wirt siegt über Google. Und das Kartellamt verliert gegen Facebook. Im Nahen Osten bahnt sich derweil ein Cyberwar an.

    Nach Bräustüberl-Sieg: Hotelverband prüft weitere Google-Fälle
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Der Hotel- und Gaststättenverband Bayern prüft, ob er gegen den Internet-Konzern Google vorgehen soll. Denn der nun ausgeräumte Rechtsstreit mit dem Tegernseer Bräustüberl sei kein Einzelfall. Dem Wirt seien über 20 ähnliche Fälle gemeldet worden.

    Prozess gegen Google abgesagt: Bräustüberl Tegernsee feiert Sieg
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Der Rechtsstreit zwischen dem Herzoglichen Bräustüberl Tegernsee und Google um Internetangaben zu Wartezeiten ist beigelegt. Der geplante Termin zur mündlichen Verhandlung am Mittwoch vor dem Landgericht München I wurde abgesagt.

    Teilerfolg für Bräustüberl: Google entfernt strittige Angaben

      Nachdem das Bräustüberl Tegernsee angekündigt hat, Google wegen "gravierend falscher" Angaben zu Stoß- und Wartezeiten zu verklagen, hat der Internetkonzern die strittigen Angaben jetzt entfernt. Zunächst wollte sich Google überhaupt nicht äußern.

      Bräustüberl Tegernsee will Google verklagen
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Das Herzogliche Bräustüberl Tegernsee will den Internetkonzern Google verklagen - laut dem Wirt hat Google über Wochen hinweg irrtümlich gemeldet, dass das Bräustüberl voll sei. Google hat sich bislang noch nicht zu den Vorwürfen geäußert.

      Das Bräustüberl und die Verordnung Nr. 1151

        Nicht jeder Obazde ist ein Obazda. Die "Schutzgemeinschaft Obazda" und die "Landesvereinigung der Bayerischen Milchwirtschaft" haben die Rezeptur per Patent schützen lassen - zum Leidwesen des Bräustüberls am Tegernsee.