BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Auch im Bayerischen Wald weniger Borkenkäfer
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Die Schäden durch Borkenkäfer in Bayerns Nadelwäldern sind erstmals seit Jahren zurückgegangen. Das meldet die Bayerische Staatsforsten. Insbesondere im Bayerischen Wald. Grund sei die kühlere und regenreichere Witterung.

Bayerische Staatsforste machen Millionenverlust
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Die Bayerischen Staatsforsten sind für gut 8.000 Quadratkilometer Waldfläche zuständig. Umsatz machen sie vor allem mit dem Verkauf von Holz, doch der läuft nicht mehr gut. Die Bilanz fällt entsprechend schlecht aus: ein Minus von 36 Millionen Euro.

Millionen-Verluste: Bayerische Staatsforsten in den roten Zahlen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Die Bayerischen Staatsforsten haben ihre Jahresbilanz vorgelegt - und zeichnen demnach herbe Verluste in Höhe von 36 Millionen Euro. Verantwortlich seien niedrige Holzpreise, Sturmschäden und der Befall des Borkenkäfers. Dennoch herrscht Zuversicht.

Klöckner verspricht Waldbauern 1,5 Milliarden fürs Aufforsten
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Borkenkäfer haben bis zu 90 Prozent der Wälder in Teilen Oberfrankens zerfressen. Bei einem Besuch in der Brennpunkt-Region versprach Bundeslandwirtschaftsministerin Klöckner finanzielle Hilfen. Die Waldbauern fordern nun konkrete Taten.

Tagesgespräch: 50 Jahre Nationalpark - Brauchen wir mehr davon?
  • Artikel mit Video-Inhalten

Mehr Wildnis! Kann es in einem so dicht besiedelten und hoch technisierten Land wie Deutschland überhaupt mehr davon geben? Und wie kann das gehen? Brauchen wir mehr großflächige Naturparks? Diskutieren Sie mit im Tagesgespräch: 0800 / 94 95 95 5.

Mit der Drohne auf Borkenkäferjagd

    Im Kampf gegen den gefürchteten Waldschädling kommt Hilfe in Zukunft auch aus der Luft. Mehrere Universitäten und ein Hersteller aus der Oberpfalz haben eine Drohne mit einer Art Rüssel entwickelt, die vom Borkenkäfer befallene Bäume "riechen" kann.

    Kampf dem Borkenkäfer: Existenz von Waldbesitzern bedroht
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Der Holzpreis ist mancherorts niedriger als die Erntekosten, die Waldbesitzer aufbringen müssen. Neben den finanziellen Problemen müssen sie zudem gegen die Borkenkäfer ankämpfen und ganze Wälder neu bepflanzen.

    Bamberger Waldbauern fordern Hilfe von der Politik
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Die Waldbauern im Landkreis Bamberg sind verzweifelt. Trockenheit und Käferbefall machen dem Wald zu schaffen. Und bei den Forstämtern fehlt es an Geld und Personal. Jetzt fordern die Waldbauern Hilfe von der Politik.

    #fragBR24💡 Freie Bahn für den Borkenkäfer im Nationalpark
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Für die Besitzer eines Wirtschaftswalds ist es eine Hiobsbotschaft, wenn der Borkenkäfer sich breit macht. Denn er kann großen wirtschaftlichen Schaden anrichten. Im Nationalpark Bayerischer Wald jedoch darf das Insekt nach Lust und Laune leben.

    Waldschäden in Deutschland größer als angenommen

      Trockenheit, Stürme und Schädlinge setzen dem deutschen Wald immer heftiger zu. Mehr Bäume als bislang angenommen, müssen aufgeforstet werden. Und auch die anfallende Schadholz-Menge ist laut Bundeslandwirtschaftsministerium deutlich gestiegen.