BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Großbritannien: Johnson gibt den Weg aus dem Lockdown bekannt

    Nach einer erfolgreich angelaufenen Impfkampagne und sinkenden Infektionszahlen will der Premierminister bekannt geben, wie das Land die Anti-Corona-Maßnahmen lockern will. Die Erwartungen sind hoch.

    "Tyron": Darum ist Slowthai Englands gefeiertster Hip-Hopper
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Dem Briten Tyron Frampton wurde, weil er in der Schule langsam sprach, der Spitzname Slowthai verpasst. Jetzt hat der Wortakrobat und Produzent seinen neuen Longplayer "Tyron" veröffentlicht - für unseren Kritiker eindeutig das Album der Woche.

    Brexit-Bilanz nach einem Monat: Kein Big Bang, aber Probleme

      Noch hat es keinen Big Bang gegeben: Trotzdem gibt es seit einem Monat - seit der Brexit real spürbar wurde - viele Probleme. Nordirland bekommt Handelsprobleme, schottischen Fischern verdirbt er den Fang, die Musikbranche ist am Boden.

      Pandemie-Drama geplant: Kenneth Branagh spielt Boris Johnson

        Der Autor und Regisseur Michael Winterbottom will den Umgang mit dem Covid-19-Virus in Großbritannien zum Thema einer fünfteiligen TV-Serie machen. Im Zentrum: Der Premierminister, der im vergangenen April auf der Intensivstation behandelt wurde.

        Britische Corona-Mutation: Experten widersprechen Johnson

          Seit Bekanntwerden der Corona-Mutation in England fragen sich Politiker und Wissenschaftler: Ist die neue Variante tödlicher als die bisher bekannte? Durchaus möglich, sagt der britische Premier Johnson. Das sorgt für Stirnrunzeln.

          Brexit-Ärger: Britische Künstler werfen Regierung Versagen vor

            Angst um das Tourneegeschäft: Mehr als 100 Stars schlagen mit einem Offenen Brief in der "Times" Alarm und warnen vor einem "Absturz", weil sie künftig für grenzüberschreitende Auftritte teure Visa benötigen. Vor allem junge Künstler würden leiden.

            Johnson kündigt neuen harten Lockdown für England an

              Wegen der deutlich steigenden Zahl an Corona-Infektionen gelten in England künftig wieder weitreichende Ausgangsbeschränkungen. Mit fast 59.000 Corona-Neuinfektionen vermeldet Großbritannien erneut einen Tageshöchstwert. Die Kliniken sind überlastet.

              Nach dem Brexit: Das ändert sich 2021 für EU-Bürger

                Die EU und Großbritannien gehen endgültig getrennte Wege. Nachdem in letzter Sekunde ein Handelspakt geschlossen werden konnte, gelten seit Jahresbeginn neue Regeln. Was sich für Arbeitnehmer, Studierende und den Handel geändert hat – ein Überblick.

                Brexit: Großbritannien steigt aus dem Erasmus-Programm aus
                • Artikel mit Video-Inhalten

                Mit dem Brexit zieht sich Großbritannien auch aus dem europäischen Austauschprogramm Erasmus zurück. Für Studenten ein Verlust, weil die britische Regierung nun in einseitige Stipendien investieren will. Doch es gibt eine Übergangsphase.

                Brexit-Vollzug: "Ein großartiger Moment"

                  Elf Monate nach dem EU-Austritt verlässt das Vereinigte Königreich nun auch den EU-Binnenmarkt und die Zollunion. Der britische Premierminister Boris Johnson sprach von einem "großartigen Moment" für sein Land.