BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Millionen-Steuerhinterziehung: Rotlicht-Boss massiv belastet
  • Artikel mit Video-Inhalten

Im Prozess gegen einen Nürnberger Bordellbetreiber hat eine Mitangeklagte den 67-Jährigen massiv belastet. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Rotlicht Boss vor, Steuern in Höhe von 5,3 Millionen Euro hinterzogen zu haben.

Klage zurückgezogen: Neues Kuka-Parkhaus kann gebaut werden

    Ein Bordellbetreiber hatte gegen die Baugenehmigung für ein neues Parkhaus des Maschinenbauers Kuka in Augsburg geklagt. Weil die Klage wenig Aussicht auf Erfolg gehabt hätte, hat er sie nun vor dem Verwaltungsgericht Augsburg zurückgezogen.

    Bordellbetreiber klagt gegen neues Kuka-Parkhaus in Augsburg

      Ein Bordellbetreiber hat gegen eine Baugenehmigung für ein neues Parkhaus des Maschinenbauers "Kuka" in Augsburg geklagt. Ab 9 Uhr befasst sich das Verwaltungsgericht in Augsburg in einer mündlichen Verhandlung mit dem Fall.

      Topthema: Stimmkreise in Bayern werden neu eingeteilt
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      weitere Themen: Mörder von Coburger Bordellbesitzer müssen lebenslang in Haft + Lehrerverband beklagt verrohte Sprachen an den Schulen + Polizei ermittelt Tatverdächtigen nach Angriff auf 11-Jährige in Pasing. Moderation: Iris Härdle

      Topthema: Lebenslange Haft im Coburger Bordellbetreiber-Prozess
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Weitere Themen: Zusätzlicher Stimmkreis für Oberbayern bei Landtagswahl 2018 +++ Schwerer Unfall auf der A93 bei Weiden +++ Tiefseesaibling im Bodensee wieder heimisch. Moderation: Iris Härdle

      Gericht fällt Urteil im Bordellbetreiber-Prozess

        Im Prozess um einen getöteten Bordellbetreiber will das Landgericht Coburg heute das Urteil fällen. Laut Anklage haben die Freundin des Opfers und ihr Noch-Ehemann zwei Männer beauftragt, den 66-Jährigen umzubringen, um dessen Betrieb zu übernehmen.

        Urteil bereits im September

          Im Prozess um den gewaltsamen Tod eines Coburger Bordellbetreibers soll das Urteil früher als erwartet fallen. Da sich laut Gericht einige Beweisanträge erledigt haben, wird es nun nicht im Dezember, sondern bereits am 7. September erwartet.

          Erster Prozesstag schnell beendet

            Das Augsburger Landgericht verhandelt noch einmal gegen den Bordellbetreiber Marcus von Anhalt. Der Bundesgerichtshof hatte ein erstes Urteil des Gerichts teilweise gekippt. Der erste Prozesstag ging heute wieder zu Ende, kaum hatte er begonnen.

            Prozess gegen "Protz-Prinz" in Augsburg

              Neuauflage für den "Protz-Prinzen": Das Augsburger Landgericht wird von heute an noch einmal gegen den Bordellbetreiber Marcus von Anhalt verhandeln. Der Bundesgerichtshof/BGH hatte ein erstes Urteil des Gerichts teilweise gekippt.

              Vier Angeklagte erneut vor Gericht

                War es doch Mord, wie die Anklage glaubt? Vor dem Coburger Landgericht wird der Prozess um den gewaltsamen Tod eines Bordellbetreibers neu aufgerollt. Der Bundesgerichtshof hatte ein früheres Urteil aufgehoben.