Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Weltblutspendetag: Kritik an Richtlinie für Blutspender
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Jeden Tag werden in Bayern etwa 2.000 Blutspenden benötigt. Blut, das gerade in der Urlaubszeit rar ist. Viele Spenderliegen bleiben leer, teilt das Bayerische Rote Kreuz mit. Trotzdem sind bestimmte potentielle Spender immer noch ausgeschlossen.

BRK-Blutspendedienst ruft zu Blutspenden in Urlaubszeit auf

    In der Ferienzeit geht die Zahl der Blutspenden regelmäßig zurück. Der Blutspendedienst des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK) appelliert daher an alle Daheimgebliebenen Blut zu spenden. Eine Blutkonserve kann bis zu drei Menschenleben retten.

    Über 700 Rekord-Blutspender aus Oberfranken geehrt

      In der Hofer Freiheitshalle hat das Bayerische Rote Kreuz (BRK) gestern Abend über 700 Rekord-Blutspender aus ganz Oberfranken geehrt. Darunter auch zwei Blutspender, die bereits 200 mal gespendet haben.

      Bayern sucht Blutspender und Lebensretter

        Eine Knie-OP, eine Krebserkrankung oder ein schwerer Unfall: Jeder Dritte ist in seinem Leben früher oder später auf eine Blutspende angewiesen. Daran erinnert der Weltblutspendetag. Von Johanna Kempter

        Kuriose Auswirkung der Fußball-WM: Blutkonserven werden knapp

          In einer Woche startet die Fußball-Weltmeisterschaft in Russland - das löst nicht nur Euphorie aus. Besonders Blutspendedienste sind in Sorge: Durch die WM gehen weniger Menschen zum Spenden, die Blutkonserven werden knapp.

          Bayerisches Rotes Kreuz braucht dringend Blutspender

            Der Blutspendedienst vom Bayerischen Roten Kreuz ruft die Bürger dringend zum Blutspenden auf. Laut einem Sprecher sind in den vergangenen Wochen wegen der hartnäckigen Grippewelle viele Spender ausgefallen. Von Christine Kerler

            Engpass bei Blutspenden
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Jetzt vor Weihnachten wird viel gespendet, mehr als sonst im Jahr. Was dabei allerdings oft vergessen wird, ist die Blutspende. Und die ist jetzt besonders wichtig, denn kurz nach Ferienzeiten, gibt es regelmäßig Engpässe bei den Blutreserven.

            Komplizierte Blutspende in München

              Blutspendedienste und Krankenhäuser berichten immer wieder, dass Blutkonserven knapp sind. Deshalb wird regelmäßig zum Spenden aufgerufen. Allerdings ist Blutspenden in München nicht mehr so einfach wie früher. Von Moritz Pompl und Matthias Lauer

              In Schwaben wird zu wenig gespendet

                Das Rote Kreuz ruft auch in Schwaben wieder zum Blutspenden auf. Wegen der vergangenen Weihnachtszeit und des Winterwetters blieben in den vergangenen Tagen und Wochen laut dem Blutspendedienst viele Spenderliegen leer.

                Bayerisches Rotes Kreuz ruft zu mehr Blutspenden auf

                  Die Zahl der Blutspenden in Bayern ist in den letzten drei Wochen gesunken. Das teilte der Blutspendedienst des Bayerischen Roten Kreuzes mit. Um die Kliniken weiter verlässlich versorgen zu können, bittet das BRK um Blutspenden.