BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Noch schneller helfen: Luftretter haben jetzt Blut an Bord

    Im Notfall zählt jede Sekunde: Damit die Luftretter von "Christoph Regensburg" noch schneller helfen können, sind ab sofort immer Blutkonserven an Bord. Das kann gerade bei sehr schwer Verletzten lebensrettend sein.

    Im Dienste der Menschen: 100 Jahre Deutsches Rotes Kreuz

      Sie retten Leben: an Land, zu Wasser, aus der Luft und in Katastrophengebieten – die Helfenden des Deutschen Roten Kreuzes. Mehr als drei Millionen Mitglieder zählt der gemeinnützige Verein. Gegründet wurde er am 25. Januar 1921 in Bamberg.

      Mangel an Blutspenden: Rotes Kreuz Bayreuth startet Bonus-App
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Das Rotes Kreuz Bayreuth startet eine Bonus-App für Blutspender. Das Pilotprojekt soll Menschen zum Blutspenden animieren und könnte ein Vorbild für ganz Bayern werden. Jede Spende bringt Dankespunkte, die bei 100 Partnern eingelöst werden können.

      Pilotprojekt in Bayern: BRK Bayreuth startet App für Blutspender

        Um sich bei Blutspendern angemessener bedanken zu können, startet das Bayerische Rote Kreuz in Bayreuth demnächst eine neue App. Das Bonus-Programm ist in Bayern als Pilotprojekt angelegt.

        Blutspender dringend gesucht: "Am Rand der Kapazitäten"
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Das Bayerische Rote Kreuz sucht aktuell dringend nach Blutspendern. Derzeit würden alle Blutgruppen benötigt. Dies liege vor allem an den Auswirkungen der Corona-Pandemie.

        Eine einzige Blutspende kann drei Menschen retten

          Während der Hochphase der Corona-Pandemie war die Bereitschaft zum Blutspenden hoch. Jetzt normalisiert sich das Leben wieder, der Andrang lässt nach. Dabei wird Blut gerade jetzt dringend gebraucht.

          Bayern braucht dringend Blutspenden
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Gerade während der Coronapandemie hofft das Bayerische Rote Kreuz (BRK) auf die Spendenbereitschaft vieler Freiwilliger. Die Blutspende erfolgt unter strengen Hygienemaßnahmen. Das Blut wird dringender gebraucht denn je.

          Folgen der Corona-Krise: Kaum noch Blut auf Vorrat
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Die Blutspendedienste schlagen Alarm: In der Corona-Krise gehen die Blutkonserven aus. In manchen Regionen reichen die Vorräte gerade einen Tag. Das liegt nicht allein an mangelnder Spendenbereitschaft.

          Corona-Antikörper: Uniklinik Würzburg sucht genesene Blutspender

            Das Universitätsklinikum Würzburg sucht Menschen, die eine Coronavirus-Infektion überstanden haben. Ihr Blutplasma könnte anderen COVID-19-Patienten helfen.

            Shutdown mit Blutspenden und Pizza: Corona auf Sizilien
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Italien ist von der Corona-Krise stark betroffen, besonders Norditalien. Über den Süden Italiens aber hört man wenig. Wir haben Kontakt aufgenommen mit einem Sizilianer, der jahrelang in Aschaffenburg arbeitete und jetzt wieder auf Sizilien lebt.