BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Corona-Ticker Schwaben: Randale in Straßenbahn wegen Maske

    Ein 25-Jähriger ist in einer Augsburger Straßenbahn ausgerastet, als der Fahrer ihn auf die Maskenpflicht hingewiesen hatte. Außerdem ist ein Senior in der Lauinger Elisabethenstiftung positiv getestet worden. Die Entwicklung im Live-Ticker.

    Autobahn-Seelsorger bei Unfall auf A8 verstorben

      Pater Wolfram Hoyer von der Autobahnkapelle Adelsried ist am Donnerstag bei dem schweren Unfall auf der A8 verstorben, wie das Bistum Augsburg nun mitteilte. Er war als Beifahrer unterwegs und wollte nach einer Panne das Warndreieck aufstellen.

      Diözese Augsburg hat 2019 mehr Kirchensteuern eingenommen

        Die Kirchensteuereinnahmen der Diözese Augsburg sind im vergangenen Jahr um 2,5 Prozent, und damit auf 380 Millionen Euro gestiegen. Das geht aus dem Jahresabschluss der katholischen Kirchenorganisation hervor, den das Bistum nun vorgelegt hat.

        Stille Ulrichswoche in Augsburg
        • Artikel mit Audio-Inhalten
        • Artikel mit Video-Inhalten

        In der Ulrichswoche pilgern jedes Jahr Gläubige Anfang Juli zur Basilika St. Ulrich und Afra in Augsburg. Das Bistum Augsburg hält an dieser Tradition fest – auch in Corona-Zeiten. Allerdings wird es bei der Wallfahrt diesmal eher still zugehen.

        Starker Anstieg bei den Kirchenaustritten im Bistum Augsburg
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Die Zahl der Austritte aus der Katholischen Kirche ist im Bistum Augsburg im vergangenen Jahr deutlich gestiegen. Bischof Bertram Meier ruft jetzt dazu auf, selbstkritisch über die Kirchenaustritte nachzudenken.

        Neuer Augsburger Bischof will "Frauen nach vorne" bringen

          Aus Anlass seiner heutigen Weihe zum Bischof von Augsburg hat Bertram Meier im B5-"Interview der Woche" Stellung zur Situation seiner Kirche bezogen. Rom mache zwar keine Anstalten, Frauen zu weihen. Er selbst will aber mehr weibliche Führungskräfte.

          Opfer von Missbrauch kritisieren Hilfen des Bistums Augsburg
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Das Bistum Augsburg möchte Opfern von Gewalt und sexuellem Missbrauch deutlich mehr Geld zukommen lassen. Damit kommt das Bistum einer geplanten, gemeinsamen Regelung der katholischen Bischofskonferenz zuvor. Das kritisieren Missbrauchsopfer.

          Bistum Augsburg zahlt bis zu 75.000 Euro für Missbrauchsopfer
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Das Bistum Augsburg bietet Opfern von Missbrauch und Gewalt künftig mehr Geld an. Betroffene sollten jetzt Zahlungen bis maximal 75.000 Euro erhalten. Damit kommt das Bistum einer geplanten Regelung der Bischofskonferenz zuvor.

          Pilgern in Bayern: Tipps fürs Pfingstwochenende

            Der geplante Pfingsturlaub im Ausland fällt in diesem Jahr aus, Ferienlager sind abgesagt. Eine Gelegenheit, um bayerischen Pilgerorten einen Besuch abzustatten.

            Bistum Augsburg kauft Gelände der Hermann-Schmid-Akademie

              Für über 18 Millionen Euro hat das Bistum Augsburg jetzt das Gelände der Hermann-Schmid-Akademie gekauft. Die Diözese will die Schule unter dem Namen "Bischof-Ulrich-Realschule" weiterführen. Außerdem soll noch eine Grundschule eröffnet werden.