BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Unterfränkischer Tourismus leidet unter Corona-Krise

    Die Tourismus-Branche leidet auch in Unterfranken unter der Corona-Krise. Der Tourismusverband schätzt die Umsatzeinbußen auf 40 Prozent im Binnentourismus und auf bis zu 70 Prozent bei den internationalen Gästen im Vergleich zum Vorjahr.

    Mittelfränkische Häfen trotz Corona gut im Geschäft

      In den Bayernhäfen Nürnberg und Roth laufen die Transporte nach wie vor gut. 2019 wurden im Vergleich zum Vorjahr wieder mehr Güter umgeschlagen. Auswirkungen auf Grund der Corona-Krise sind derzeit nicht zu spüren.

      Trockengelegt: Wartungsarbeiten an Schleusen
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Die Schleusen am Main-Donau-Kanal sind derzeit trockengelegt. Und zwar im Rahmen der planmäßigen jährlichen Schleusensperre. Das teilt das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Donau MDK mit Sitz in Nürnberg dem Bayerischen Rundfunk auf Anfrage mit.

      Fahrrinnen-Vertiefung am Untermain kommt früher

        Die am Untermain bis Aschaffenburg geplante Vertiefung der Fahrrinne soll mit Hilfe des neuen Gesetzes zur Beschleunigung wichtiger Verkehrsprojekte rascher umgesetzt werden. Umweltschützer sprechen dagegen von einem "Angriff auf den Rechtsstaat".

        Binnenschifffahrt als wichtiger Beitrag zur Verkehrswende?
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Die Binnenschifffahrt könnte einen wichtigen Beitrag zu einer klimaschonenden Verkehrswende leisten, wenn endlich dringende Investitionen getätigt werden. So die Meinung von Vertretern der Schifffahrtsbranche auf einem Experten-Forum in Nürnberg.

        #Faktenfuchs: Wie klimaschädlich ist die Flussschifffahrt?

          Touristenschiffe auf Flüssen werden immer beliebter. Auch der Güterverkehr auf Wasserstraßen soll weiter ausgebaut werden. Kann die Schifffahrt einen Beitrag zum Klimaschutz leisten oder ist sie klimaschädlich? Ein #Faktenfuchs.

          B5 Wirtschaft: Binnenschifffahrt setzen niedrige Pegelstände zu
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Außenhandelsverband warnt vor Folgen des Streits zwischen USA und China +++ Huawei will größter Anbieter von Smartphones werden +++ Allianz sieht sich auf gutem Weg +++ Moderation: Birgit Harprath

          B5 Wirtschaft: Bankchef und DJ – der Neue bei Goldman Sachs
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Niedrige Pegelstände setzen den Binnenschiffern zu +++ MAN verfolgt den Sparkurs weiter +++ Moderation: Birgit Harprath

          Main-Donau-Schifffahrt: Arbeiten an der Wasserstraße
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Die Binnenschifffahrt auf Main und Donau steht still, denn auf einer von Europa's wichtigsten Wasserstrassen werden Wartungsarbeiten an 56 Schleusen gleichzeitig durchgeführt. Gut zwei Wochen haben die Arbeiter Zeit ...

          Zwangspause auf dem Main-Donau-Kanal
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Wie jedes Jahr müssen am Main-Donau-Kanal die 56 Schleusen inspiziert und repariert werden. Da die Arbeiten bei laufendem Betrieb nicht möglich sind, können bis Ende April keine Schiffe verkehren. Eine Ausweichroute gibt es nicht.