BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Bezirkstag von Niederbayern verabschiedet Haushalt 2020

    Gute Nachrichten für Landkreise und kreisfreie Städte in Niederbayern. Sie müssen im kommenden Jahr nicht mehr an den Bezirk zahlen. Die sogenannte Bezirksumlage für 2020 bleibt stabil. Das hat der Bezirkstag von Niederbayern beschlossen.

    Haushalt für 2020: In Mittelfranken bleibt Bezirksumlage stabil

      Die kreisfreien Städte und die Landkreise in Mittelfranken müssen im nächsten Jahr nicht mehr Geld an den Bezirk abgeben. Das haben die mittelfränkischen Bezirksräte heute beschlossen.

      29-Millionen-Euro-Loch im mittelfränkischen Haushalt

        Der Bezirkstag von Mittelfranken beschließt heute in Ansbach den Haushalt für 2018. Aufgrund eines neuen Gesetzes klafft ein Finanzloch von etwa 29 Millionen Euro. Deswegen wird auch über eine Erhöhung der Bezirksumlage diskutiert. Von Claudia Mrosek

        Unterfranken hebt Bezirksumlage an

          Der Bezirkstag von Unterfranken hat heute beschlossen, die Bezirksumlage von bislang 18,0 auf 18,3 Prozent anzuheben. Bezirkstagspräsident Erwin Dotzel begründete den Schritt mit gestiegenen Kosten und unaufschiebbaren Baumaßnahmen.

          Schwaben senkt Bezirksumlage minimal

            Der Schwäbische Bezirkstag hat die Senkung der Bezirksumlage um einen halben Prozentpunkt auf 22,4 Prozent beschlossen. Bezirkstagspräsident Jürgen Reichert (CSU) verteidigte die Entscheidung.

            Bezirkstag von Mittelfranken beschließt Haushalt 2017

              In Ansbach beschließt der Bezirkstag von Mittelfranken heute den Haushalt für das Jahr 2017. Nach Angaben des Bezirks fehlen rund zehn Millionen Euro. Ob deswegen die Bezirksumlage erhöht werden muss, ist noch unklar.

              Bezirkstag beschließt Rekordhaushalt

                Der Bezirkstag der Oberpfalz hat einen Rekordhaushalt beschlossen. Erstmals übersteigt er die 400-Millionen-Euro-Grenze. Vor allem die Mittel für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge wurden deutlich aufgestockt - auf 45,8 Millionen Euro.

                Kreisfreie Städte und Landkreise müssen weniger bezahlen

                  Die kreisfreien Städte und die Landkreise in Mittelfranken müssen künftig weniger Geld an den Bezirk Mittelfranken abgeben. Außerdem hat der Bezirkstag einen Rekord-Haushalt durchgewunken.