BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Beginn der Weinlese – Winzer fordern zugesagte Finanzhilfen ein
  • Artikel mit Video-Inhalten

Zum Beginn der Weinlese haben die fränkischen Winzer die Bayerische Staatsregierung aufgefordert, die versprochenen Mittel für Bewässerungssysteme freizugeben. Die Trockenheit gefährde den Weinbau, so die Winzer. Jetzt müsse gehandelt werden.

Fränkische Trockenplatte: Bewässerung von Jungbäumen klappt
  • Artikel mit Video-Inhalten

Ein Pilotprojekt in Donnersdorf beweist: Junge Bäume im Wald können durch Bewässerung aufgezogen werden - auch auf der fränkischen Trockenplatte. Bisher war man davon ausgegangen, dass eine Bewässerung dort nicht praktikabel sei.

Junge Bäume bewässern: Ist der staatliche Zuschuss sinnvoll?

    Die bayerischen Wälder leiden unter der jahrelangen Trockenheiten. Gerade junge Pflanzen haben es schwer. Das bayerische Forstministerium fördert deshalb seit April die Bewässerung einzelner Kulturen. Doch ist dieses System überhaupt praktikabel?

    Winzer und Kommunen in Mainfranken auf dem Trockenen

      Nein, es hat nicht genug geregnet. In ganz Unterfranken ist der Grundwasserspiegel erneut auf ein Minimum gesunken. Dabei ist das Grundwasser nicht nur für die Natur, sondern auch für unsere Trinkwasserversorgung entscheidend.

      Feldbewässerung flutet Straße: Zwei Polizisten verunglückt

        Wegen Aquaplaning ist ein ziviles Polizei-Einsatzfahrzeug zwischen Aiterhofen und Straßkirchen (Lkr. Straubing-Bogen) von der Bundesstraße abgekommen. Zwei Polizisten wurden bei dem Unfall schwer verletzt. Jetzt wird gegen einen Landwirt ermittelt.

        Weinbergsbewässerung in Franken: Bekommt Nordheim den Zuschuss?

          In Nordheim am Main wurde eine Studie zur Bewässerung der Weinberge vorgestellt. Auch Iphofen am Steigerwaldrand plant ein gigantisches Weinbergs-Bewässerungsprojekt. Aber nur eines der Projekte bekommt einen Zuschuss der bayerischen Staatsregierung.

          Agrar-Experte fürchtet dauerhafte Ernterückgänge in Bayern
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Die einen genossen den sonnigen Frühling, den anderen bereitete die lange Dürre große Sorge. Gerade bayerische Getreidebauern müssen sich anpassen, denn Bewässerung ihrer Äcker ist schwierig.

          Niederbayern: Gurkenernte hat begonnen
          • Artikel mit Video-Inhalten

          So früh wie nie hat die Ernte in Europas größtem Anbaugebiet für Einlegegurken in Niederbayern begonnen. Obwohl fast alle Felder unterirdisch bewässert werden, leiden die Gurkenpflanzen aber unter der extremen Trockenheit.

          Umstrittene Bewässerung von Gemüsefeldern

            Rund um Bergtheim im nördlichen Landkreis Würzburg gibt es Streit um Grundwasser. Insgesamt zehn Gemeinden klagen darüber, dass die Landwirte zu viel Wasser für die Bewässerung von Gemüsefeldern entnehmen dürfen.