BR24 Logo
BR24 Logo
BR24

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Telefonbetrüger festgenommen: Geschädigte aus Niederbayern
  • Artikel mit Audio-Inhalten

In Schleswig-Holstein sind vier Männer festgenommen worden, die im Verdacht stehen, Callcenter-Betrug in ganz Deutschland betrieben zu haben. In Geiselhöring sollen sie eine 78-jährige Seniorin um 70.000 Euro gebracht haben.

Betrugsmasche erst aufgeflogen und dann doch erfolgreich

    In Schweinfurt haben Betrüger ein Ehepaar um ihr Erspartes gebracht. Die Unbekannten erbeuteten mehrere zehntausend Euro von den Senioren. Dabei hatte die Ehefrau den Enkeltrick am Telefon laut Polizei zunächst erkannt und aufgelegt.

    "Fluch" liegt auf Kind: Betrügerinnen erbeuten Tausende Euro

      Mit einer besonders dreisten Betrugsmasche haben sich zwei Frauen in Regensburg mehrere Tausend Euro erschlichen. Sie überzeugten eine Regensburgerin, dass ihr Kind verflucht sei. Nur das Geld könne den Fluch brechen.

      Erbschleicherei: Senioren immer häufiger Opfer von Betrügern
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Erst gewinnen sie das Vertrauen ihres Opfers, dann zocken sie es ab. Immer wieder versuchen Erbschleicher verletzliche ältere Personen systematisch zu isolieren. Erbrechtsspezialisten warnen: Die Anzahl der Fälle nimmt immer mehr zu.

      Unterfränkische Polizei warnt vor Betrug beim Online-Banking

        Die unterfränkische Polizei hat erneut vor Betrügereien beim Online-Banking und durch Phishing-Mails gewarnt. Gerade ist ein Rentner im Landkreis Aschaffenburg Opfer geworden. Als die Masche auffiel hatte er schon mehrere tausend Euro überwiesen.

        Impfungen in Schwandorfer Pflegeheim: Verdacht auf Bevorzugungen
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Im Pflegeheim "Elisabethenheim" in Schwandorf soll es zu Unregelmäßigkeiten bei der Vergabe von Corona-Impfdosen gekommen sein. Dabei sollen Personen geimpft worden sein, die nicht an der Reihe waren: Familienangehörige von Mitarbeitern.

        Betrug: Falscher Microsoft-Mitarbeiter ergaunert hohe Summe

          In Ingolstadt hat ein falscher Microsoft-Mitarbeiter eine hohe Geldsumme ergaunert. Laut Polizei hat der Betrüger am Telefon knapp 10.000 Euro von dem Konto eines Ingolstädters geholt. Die Kripo warnt immer wieder vor dieser Betrugsmasche.

          Betrugsprozess: Mann soll Millionenschaden verursacht haben

            Am Landgericht Regensburg ist ein Betrugsprozess gestartet: Ein 66-jähriger Mann soll laut Anklage als Geschäftsführer sein eigenes Unternehmen und seine Kunden um eine Million Euro geprellt haben - unter anderem mit dubiosen Darlehensverträgen.

            Autokorrektur löst Polizeieinsatz in Regensburg aus

              Die Autokorrektur bei einer WhatsApp-Nachricht hat zu einem Polizeieinsatz in Regensburg geführt. Aus dem Begriff "Betttücher" wurde "Betrüger". Eine Tochter wähnte deshalb ihre Mutter in Gefahr.

              Betrugsmasche: Namen von Lauinger Heizungsfirma missbraucht
              • Artikel mit Audio-Inhalten
              • Artikel mit Video-Inhalten

              Angebliche Monteure geben sich als Mitarbeiter eines Lauinger Heizungsbauers aus. Den guten Namen des Unternehmens missbrauchen sie, um Vertrauen zu gewinnen und abzukassieren. Mit der Masche sind sie inzwischen deutschlandweit erfolgreich.