BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Betrug um Corona-Soforthilfen beschäftigt Justizbehörden

    Im Zusammenhang mit Corona-Soforthilfen sind in Bayern seit Pandemiebeginn über 1.400 Ermittlungsverfahren wegen Subventionsbetrugs eingeleitet worden. Dabei gehe es laut Justizministerium um Hilfsgelder in Höhe von mindestens 11,26 Millionen Euro.

    Telefonbetrug: Schlag gegen falsche Sparkassenmitarbeiter-Bande

      Der Polizei in Nürnberg ist es mit Essener Kollegen gelungen, eine bundesweit agierende mutmaßliche Betrügerbande zu zerschlagen. Die Betrüger sollen sich in mehr als 130 Fällen als falsche Sparkassenmitarbeiter ausgegeben und so Geld erbeutet haben.

      Ein Drittel der Deutschen mindestens einmal gegen Corona geimpft

        Ein Drittel der Bevölkerung in Deutschland ist zumindest einmal gegen das Coronavirus geimpft. Wie das Robert-Koch-Institut heute mitteilte, betrug die Quote unter Berücksichtigung der bis einschließlich Montag erfolgten Impfungen 33,3 Prozent.

        Falscher Polizist vor Regensburger Landgericht

        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Immer wieder täuschen Betrüger am Telefon vor, Polizisten zu sein - und bringen so Menschen um ihr Vermögen. Ein Regensburger soll bei dieser Betrugsmasche mitgemacht haben und steht ab Dienstag vor Gericht.

        Betrüger versuchen mit Kryptowährungen Kasse zu machen

        • Artikel mit Video-Inhalten

        Mit einer neuen Betrugsmasche ziehen gutorganisierte Banden Bürgern das Geld aus der Tasche. Auch ein Rentnerehepaar in Bayern ging den Betrügern jetzt in die Falle. Die Zentralstelle Cybercrime in Bamberg ermittelt auch in diesem Fall.

        Hoher Schaden: Telefonbetrüger ergaunern Goldmünzen und Bargeld

          In Niederbayern ist erneut ein Mann Opfer eines Telefonbetrugs geworden. Falsche Polizisten "terrorisierten ihn regelrecht", so die Polizei. Am Ende übergab der 59-Jährige Geld und Münzen im Wert von mehreren 100.000 Euro.

          Polizei warnt: Skurille Betrugsmasche mit Lexikon-Sammlungen

            Im Raum Ansbach sind ältere Menschen mit Lexikon-Sammlungen von renommierten Buchhandelsketten Opfer einer Betrugsmasche geworden. Ihnen sind angebliche Interessenten vorgestellt worden. Am Ende zahlten die Senioren drauf.

            Warnung vor Betrugs-Anrufen bei Stromkunden im Raum Würzburg

              Die Würzburger Versorgungs- und Verkehrs-GmbH (WVV) warnt ihre Stromkunden vor Betrugs-Anrufen. Unbekannte behaupten dabei, dass es gesetzlich verpflichtete Preiserhöhungen gebe und bitten die Kunden um persönliche Daten.

              Tausende Euro ergaunert: Polizei schnappt Liebes-Betrüger

              • Artikel mit Audio-Inhalten

              Weil er Frauen seine Liebe vorgegaukelt und sie so um ihr Erspartes gebracht haben soll, sitzt ein Mann nun im Gefängnis. Wie hoch der Schaden ist, ist noch völlig unklar. Manche Frauen soll der Mann um mehrere tausend Euro gebracht haben.

              Enkeltrickbetrüger nehmen Seniorin fünfstelligen Betrag ab

                Weil sie glaubte, ihrer Enkelin mit Geld aus einer Notlage helfen zu müssen, übergab eine Seniorin aus Kirchberg im Wald im Kreis Regen eine fünfstellige Summe an Betrüger. Eine unbekannte Frau holte das Geldkuvert ab. Nach ihr wird gefahndet.