BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Akropolis in Athen: Zementplatten bis zum Parthenon

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Um Touristen den Zugang zur Unesco-Weltkulturerbestätte zu erleichtern, hat die Stadt Athen mitten durch das Akropolis-Gelände eine Beton- und Zementpiste verlegt. Bei vielen Besuchern kommt das nicht gut an.

Söder: Wahl in Sachsen-Anhalt "wichtiges Signal" für Union

  • Artikel mit Video-Inhalten

CSU-Chef Söder wertet den Erfolg der CDU in Sachsen-Anhalt als Rückenwind für die Union im Bundestagswahlkampf - und als Dämpfer für die Grünen. Spitzenpolitiker von SPD, Grünen und Linken betonen dagegen, es gebe keine Signalwirkung für den Bund.

Streit um Center Parcs: Wie belastet ist der Muna-Wald wirklich?

    Der niederländische Feriendorfbetreiber Center Parcs will auf einem ehemaligen Muna-Areal am Brombachsee 800 Ferienhäuser bauen. Proben zeigen: Der Wald ist voller Beton, Eisenschrott und Granaten. Die Schadstoffbelastung aber scheint überschaubar.

    Neue Hybrid-Holz-Häuser für Würzburg ab Juni bezugsfertig

    • Artikel mit Video-Inhalten

    Innen Beton, außen Holz: Im Würzburger Stadtteil Zellerau sind neue Holz-Beton-Hybrid-Häuser fertiggestellt worden. Ab Juni sollen die 24 Wohnungen bezugsfertig sein. Das Wohnungsunternehmen spricht von einer schnellen und nachhaltigeren Bauweise.

    Neue Aufstiegs-Rampe: "Einbetonierte" Akropolis sorgt für Streit

      Die besucherarme Zeit nutzte die zuständige Verwaltung für eine Generalüberholung der Zugangswege zum Wahrzeichen der griechischen Hauptstadt. Doch die "behindertengerechte" Beton-Promenade erwies sich als steil, glatt und umweltschädlich.

      Streit um Steinbruch am Heuberg im Inntal geht weiter

        Seit Jahren gibt es Streit um den Steinbruch am Heuberg bei Nußdorf am Inn. Der Betreiber hat einen Antrag auf Erweiterung gestellt, möchte mehr Gestein abbauen. Anwohner und Naturschützer protestieren gegen die "Wunde am Heuberg".

        Der Beton und seine graue Energie

        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Bauherrn, Bauunternehmer und Architekten wollen bauen. Und dazu hört man dann immer: Sanieren lohne sich nicht, ein Neubau komme günstiger. Aber diese Formel wird immer öfter hinterfragt.

        Bauen für die Zukunft: das Projekt "Bauhaus der Erde"

        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Holz statt Beton: Wer das Klima retten will, setzt auf Holzbau und Einklang mit der Natur. Dafür plädiert unter dem Motto "Bauhaus der Erde" Klimaforscher Hans-Joachim Schellnhuber. Politikerinnen, Künstler und Architektinnen unterstützen das.

        "Wir haben ein krasses Problem": Böhmermann geißelt "Sand-Mafia"

          Die Gier der Bauindustrie nach verwertbarem Sand ist weltweit schier unstillbar: Weil für hochwertigen Beton nur Sand aus Flüssen und Meeren in Frage kommt, wird das Material rücksichtslos abgebaut - der ZDF-Satiriker verwies auf bizarre Folgen.

          Wie feiern bayerische Kirchengemeinden das zweite Corona-Ostern?

          • Artikel mit Video-Inhalten

          Ostern fällt nicht aus, betonen die Kirchen. Dennoch werden nicht überall Gottesdienste stattfinden. Das zweite Corona-Ostern bedeutet für Christen einen weiteren Einschnitt in die gewohnte Tradition. Gemeinden versuchen, mit Kreativität zu punkten.