BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

16 Mitglieder einer Familie in Mexiko an Covid-19 gestorben

    Corona hat eine Familie in Mexiko besonders heftig getroffen: Binnen weniger Monate sind 16 Angehörige an dem Virus gestorben. Ein Hinterbliebener wünscht sich, dass die Menschen die Krankheit ernster nehmen.

    Würdevoll sterben trotz Corona-Pandemie

      Die steigenden Sterbefälle aufgrund der Corona-Pandemie bringen Bestatter bundesweit an ihre Belastungsgrenzen. Zuletzt sorgten Fotos von gestapelten Särgen in einem Krematorium im sächsischen Meißen für Entsetzen. Aber muss das so sein?

      Krematorium am Limit: Kühlcontainer für Särge in Nürnberg
      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Weil die Zahl der Toten die Kühlmöglichkeiten für Särge übersteigt, hat die städtische Friedhofsverwaltung in Nürnberg nun mit Kühlcontainern nachgerüstet. Der Katastrophenschutz sucht aktuell nach einer geeigneten Leichen-Kühlhalle.

      Corona: Bestattungsdienste in Nürnberg und Coburg ausgelastet
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Der städtische Bestattungsdienst in Nürnberg hat wegen Corona- und anderen Todesfällen so viel zu tun, dass er nicht mehr alle Aufträge annehmen kann. Es gebe Engpässe in der Kühlkapazität. Auch in Coburg fährt das Krematorium fast Volllast.

      #Faktenfuchs: Werden Verstorbene zu Corona-Toten umdeklariert?

        Im Internet verbreiten sich Gerüchte, mit Corona-Toten ließe sich Geld verdienen: die Angehörigen müssten dann nicht für Bestattungskosten aufkommen und Krankenhäuser sollen für Corona-Tote höhere Kosten abrechnen können. Was ist da dran?

        Trauer während Corona: Bestatter streamen Beerdigungen
        • Artikel mit Audio-Inhalten
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Wegen der strengen Corona-Regeln dürfen nur noch engste Verwandte an einer Trauerfeier teilnehmen. Immer mehr Bestatter bieten daher an, die Zeremonie digital mitzuerleben. Ein Schweinfurter Bestatter arbeitet dazu sogar mit einem Regisseur zusammen.

        Naturnahe Bestattung im Ruhewald sorgt für Diskussionen
        • Artikel mit Bildergalerie
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Er soll eine Alternative zum klassischen Friedhof sein, überkonfessionell und naturnah. Seit Jahren sorgt der Ruhewald in Eschenbach für Diskussionen in der Stadt. Inzwischen ist die Nachfrage groß.

        Trends um Tod und Trauer: Wie sich die Bestattungskultur wandelt

          Im Mittelalter wurden Leichen regelrecht entsorgt. Die Bestattung auf dem Friedhof ist eine Errungenschaft der Neuzeit, die sich aber verändert. Die Feuerbestattung etwa galt in der katholischen Kirche als "barbarische Sitte", heute ist sie Usus.

          "Rest in Peace": Abschied von überfahrenen Haustieren nehmen
          • Artikel mit Video-Inhalten

          In Coburg will Bestatterin Angela Sporniak dafür sorgen, dass überfahrene Haustiere nicht einfach wie Müll entsorgt werden. "Rest in Peace" heißt das Projekt, mit dem die Besitzer Abschied von ihren Tieren nehmen können.

          Wegen Kriegsverbrecher Jodl: Landtag diskutiert neues Grabrecht

            Um den seit Jahren umstrittenen Gedenkstein für den Nazi-Kriegsverbrecher Alfred Jodl auf der Fraueninsel im Chiemsee endlich beseitigen zu können, hat die SPD-Fraktion nun einen Vorstoß im Landtag unternommen. Sie will das Bestattungsgesetz ändern.