BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Jobwechsel in der Pandemie: von der Hochzeit zur Bestattung

  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Einen ungewöhnlichen Jobwechsel haben zwei Hochzeitsplanerinnen aus Regensburg und Nürnberg hinter sich. Bei der Gestaltung von Bestattungen können sie auf ihre Hochzeits-Erfahrung zurückgreifen, müssen sich aber auch neuen Herausforderungen stellen.

Trauerbewältigung beim Kaffee - Mehr Leben auf Friedhöfen

    Der Friedhof als letzte Ruhestätte - dieses Modell funktioniert so immer weniger. Der Grund: Alternative Bestattungen machen den Friedhöfen Konkurrenz. Friedhof-Cafés sollen nun die letzten Ruhestätten beleben.

    Brutale Bestattung: So "entsorgten" die Römer ihre Sklaven

      Der Mann wurde achtlos in eine Grube geworfen, die Leiche trägt bis heute eiserne Fußfesseln. Im britischen Great Casterton machten Archäologen eine schaurige Entdeckung: Erstmals gibt es ein Beweisstück für die gewaltsame römische Sklavenhaltung.

      Corona in Südostasien: Vom Virus eingeholt

        Bestatter im Dauereinsatz in Malaysia - Impfrückstand in Indonesien. Viele Länder Südostasiens kämpfen inzwischen gegen dramatisch steigende Infektionszahlen. Im vergangenen Jahr galten sie teils noch als Vorzeigeregionen.

        Ältestes Grab Afrikas entdeckt: Skelett ist 78.000 Jahre alt

        • Artikel mit Bildergalerie

        Aus der Mittleren Steinzeit sind nur wenige Bestattungen bekannt, umso sensationeller ist der Fund, den Archäologen in einer Höhle in Kenia machten: Demnach wurde dort ein Kleinkind auf ein Kissen gebettet und in ungewöhnlicher Position begraben.

        Was passiert mit den Corona-Toten?

        • Artikel mit Video-Inhalten

        Gut 300 Corona-Tote pro Tag werden derzeit in der Spitze an das RKI gemeldet. Eine immer noch hohe Zahl. Aber was passiert eigentlich mit den Covid-19-Toten, welche Vorschriften und Auflagen gibt es? Ein Besuch in der Pathologie und beim Bestatter.

        Bestattung ohne Sarg: München probt Beisetzungen im Leichentuch

        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Vor kurzem hat Bayern die Sargpflicht aufgehoben, so dass alternativ Erdbestattungen im Leichentuch möglich sind. Das soll jetzt in München umgesetzt werden. Geübt wurde die neue Form der Bestattung schon mit Dummys auf dem Westfriedhof.

        Gehören Bestatter zu den "Gewinnern" der Corona-Pandemie?

        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Sich türmende Särge und Kühlcontainer vor Kliniken: Im vergangenen Jahr gingen diese Bilder weltweit durch die Medien. Es liegt nahe, dass Bestatter in Bayern zu den "Gewinnern" der Pandemie zählen. Doch das ist regional sehr unterschiedlich.

        Trauer während Corona: Bestatter gegen Teilnehmerbeschränkung

          Wenn der Inzidenzwert über 100 ist, dann können laut dem Infektionsschutzgesetz künftig maximal 15 Personen an einer Bestattungen teilnehmen. Schweinfurter Bestatter Ralf Michal sieht das kritisch. Es sei schwierig das den Angehörigen zu vermitteln.

          Bestattung im Leintuch: Für Muslime oder auch für Natur-Jünger?

          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Seit 1. April ist in Bayern die Sargpflicht aufgehoben, wenn eine Bestattung ohne Sarg "aus weltanschaulichen Gründen" gewünscht ist. Das freut Muslime, die sich lieber im Leintuch bestatten lassen. Aber dürfen auch Nichtmuslime ohne Sarg ins Grab?