Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Dark Tourism: Ferien, wo andere leiden mussten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Im Urlaub reisen die meisten Menschen an besonders schöne Orte der Welt. Genau das wollen manche nicht - stattdessen zieht es sie an düstere Orte wie Fukushima oder Tschernobyl. "Dark Tourism" - ein Trend mit Schattenseiten.

Ausflugstipps: Besondere Kraftorte in Bayern

    Es gibt Orte, die Kraft spenden, an denen Menschen glauben, etwas Besonderes zu spüren - und zwar nicht nur Anhänger von Feng Shui & Co. Wir stellen fünf Kraftorte in Bayern vor, die einen Hauch von Mystik verströmen.

    Barrierefreiheit: Wie rollstuhlgerecht sind Bayerns Altstädte?
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Für viele touristische Orte ist Barrierefreiheit immer noch ein Fremdwort. Auch im schwäbischen Nördlingen stoßen gehbehinderte Menschen oftmals auf Hürden im Alltag. Besonders Rollstuhlfahrer. Einer hat für uns einen Selbstversuch gemacht.

    Was die Menschen beim "Dark Tourism" so fasziniert

      Noch ziehen Traumstrände, wunderbare Plätze und berühmte Bauten die meisten Menschen an. Aber der Trend zum "Dunklen Tourismus" wird immer stärker. Tschernobyl, Kigali, Ground Zero: Immer mehr Menschen reisen zu Orten des Schreckens.

      Unvergessen: Die Dörfer, die verschwanden

        Groß waren Schwendreut und Leopoldsreut nie. Aber seit vielen Jahren gibt es sie gar nicht mehr. Und doch pflegen die Menschen hier eine besondere Erinnerungskultur, die die Geschichte dieser Orte am Leben erhält.

        Verlassene Bauernhöfe: Was bleibt, wenn Landwirte aufgeben

          Im Unterallgäu wirkt der Strukturwandel der Landwirtschaft besonders. Von knapp 10.000 Höfen anno 1970 gibt es heuer noch weniger als 2.000. Zurück bleiben Ställe, Scheunen und Bauernhäuser. Doch einige Dörfer bekämpfen den Leerstand mit Erfolg.

          Der Franken-Fujiyama: Hexen und Heilige auf dem Walberla

            Am "Tor zur Fränkischen Schweiz", in der Nähe von Forchheim, erhebt sich ein über 500 Meter hoher Tafelberg: Das Walberla. Einige Besucher kommen nicht nur wegen der fantastischen Aussicht hierher. Sie glauben: Hier spürt man etwas Besonderes.

            EU-Wahl: Larrieden wehrt sich gegen Hass-Plakate der NPD
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Immer wieder sorgen aggressive Wahlplakate rechtsextremer Parteien für Ärger. In Larrieden im Landkreis Ansbach, wo die NPD entlang der Hauptstraße besonders viele Plakate aufgehängt hat, haben Bürger jetzt eine Gegen-Plakat-Aktion gestartet.

            Internationaler Museumstag: Bayerische Museen luden ein
            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Der Internationale Museumstag hat Besucher am Sonntag mit besonderen Angeboten angelockt. 4.700 Führungen und Mitmach-Angebote kündigen 2.000 deutsche Museen online an. Aus Bayern sind 371 Museen in 241 Orten mit Aktionen beteiligt. Eine Auswahl.

            Motorrad und Ruinen: Kirche an besonderen Orten
            • Artikel mit Video-Inhalten

            "Kirche im Grünen": Unter diesem Motto haben evangelische Pfarrerinnen und Pfarrer ihr touristisches Sommerprogramm im Fichtelgebirge, dem Frankenwald und der Fränkischen Schweiz vorgestellt.