BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Probleme mit elektronischer AU-Bescheinigung

    Krankschreibungen ohne Papier. Zum Quartalswechsel am 1. Oktober soll die elektronische Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung für Vertragsärzte in Deutschland verpflichtend werden. Doch in vielen der 75.000 Praxen fehlen die technischen Voraussetzungen.

    Entspannte Lage an Grenzen in Niederbayern und Oberpfalz

      An der deutsch-tschechischen Grenze gelten nun verschärfte Regeln für Grenzgänger. Pendler brauchen seit gestern eine Bescheinigung der Kreisverwaltungsbehörden. An den niederbayerischen und Oberpfälzer Übergängen blieben Probleme bisher aber aus.

      Grenzgänger: Oberpfälzer Unternehmen kämpfen um Angestellte

        Ab Freitag brauchen Grenzgänger aus Hochrisikogebieten eine Bescheinigung der deutschen Behörden, wenn sie über die Grenze wollen. Auch Oberpfälzer Betriebe kämpfen jetzt um ihre Mitarbeitenden aus Tschechien. Die Uhr tickt.

        Grenzübertritt: Bescheinigungen für Pendler aus 2.500 Betrieben

        • Artikel mit Audio-Inhalten

        In rund 2.500 systemrelevanten Betrieben in Bayern dürfen weiter Pendler aus Tirol und Tschechien arbeiten. Die Grenzgänger bekamen eine Bescheinigung ausgestellt, mit der sie nun "problemlos über die Grenze kommen", so Innenminister Herrmann.

        Fristverlängerung bei Pendlern: Landratsämter erleichtert

        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Jetzt doch erst ab Freitag müssen Pendler aus Tirol und Tschechien an der Grenze eine Bescheinigung über eine Tätigkeit in einem systemrelevanten Beruf vorweisen. Die Landratsämter machen Überstunden, sind aber erleichtert über die Fristverlängerung.

        Verwirrung um Fristverlängerung für Berufspendler

          Die Ausnahmeregelung für Einreisen aus Corona-Mutationsgebieten gilt länger als zunächst geplant. Erst ab Freitag müssen Berufspendler nun eine Bescheinigung vorlegen. Woher die Anordnung genau kam, sorgt für Verwirrung.

          Tschechische Pendler dürfen in systemrelevanten Firmen arbeiten

          • Artikel mit Audio-Inhalten
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Um die Pandemie einzudämmen, ist die Grenze nach Tschechien geschlossen. Für Tschechen, die in Oberfranken arbeiten, soll es Ausnahmen geben, aber nur, wenn sie in systemrelevanten Unternehmen tätig sind. Entscheiden müssen das die Landratsämter.

          Geduldsprobe: Warum die Grenzkontrollen bislang zäh ablaufen

          • Artikel mit Video-Inhalten

          Nach Einführung der Kontrollen an den Grenzen zu Tschechien und Tirol ist Geduld gefragt: Niemand wird einfach durchgewunken. Da es noch keine Bescheinigungen zur Systemrelevanz gibt, muss die Bundespolizei permanent Einzelfälle prüfen.

          Telefonische Krankschreibung wieder möglich

          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Wer Erkältungsbeschwerden hat, kann sich von heute an wieder telefonisch vom Arzt krankschreiben lassen. Das beschloss der Gemeinsame Bundesausschusses im Gesundheitswesen. Grund sind die rapide zunehmenden Corona-Fallzahlen.

          Ermittlungen gegen Schlachtbetriebe in Unterfranken

            Haben zwei unterfränkische Schlachtbetriebe Geld veruntreut? Dazu ermittelt derzeit die Staatsanwaltschaft Augsburg. Im Verdacht stehen noch weitere Betriebe, die das Schlupfloch Subunternehmen genutzt haben.