BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Mehr Anmeldungen zur Kurzarbeit als zur Finanzkrise
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Eine Firma meldet Kurzarbeit an, wenn die Beschäftigten weniger oder gar nicht mehr arbeiten. Zum Beispiel, wenn die Aufträge zurückgehen. Im März haben wegen der Corona-Krise innerhalb eines Monats 64.000 Betriebe Kurzarbeit angemeldet.

Strenge Prüfer durchleuchten bayerischen Staatshaushalt

    Hat der bayerische Staat vernünftig gewirtschaftet oder seine Ausgaben verpulvert? Mit dieser Frage beschäftigt sich jedes Jahr der Bayerische Oberste Rechnungshof aufs Neue. In diesem Jahr allerdings wird der Bericht dünner ausfallen als sonst.

    Ankerzentrum Geldersheim unter Corona-Quarantäne
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Das neuartige Coronavirus ist im unterfränkischen Ankerzentrum in Geldersheim angekommen. Laut Regierung von Unterfranken sind sieben der rund 600 Bewohner positiv auf Corona getestet worden, wie auch ein Beschäftigter.

    Im Rekordtempo: Bundesrat stimmt Corona-Hilfspaket zu

      Die gigantischen Hilfen in der Corona-Krise können fließen: Der Bundesrat hat das Hunderte Milliarden Euro schwere Rettungsprogramm einstimmig beschlossen. Die Gelder sollen der Wirtschaft, Beschäftigten und Kliniken zugutekommen.

      Corona-Kurzarbeit: Das müssen Angestellte und Firmen wissen

        Die Corona-Krise bringt zahlreiche Branchen zum Stillstand. In der Folge könnten deutsche Betriebe mehr als zwei Millionen Beschäftigte in die Kurzarbeit schicken, so die Prognose der Bundesregierung. Das müssen die Betroffenen jetzt wissen.

        Münchner Traditionsgeschäfte mit Hilferuf an Söder und Reiter
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Keine Kunden, die Geschäfte geschlossen, viele Beschäftigte in Sorge: Das Coronavirus trifft den Handel hart. Fünf alteingessene Münchner Geschäfte haben deshalb bei Stadt und Freistaat um Hilfen geworben. 1.000 Arbeitsplätze seien gefährdet.

        "Wernecker Bierbrauerei" wird nach über 400 Jahren schließen

          Wegen der Auswirkungen durch die Corona-Pandemie wird die "Wernecker Bierbrauerei" Ende September nach über 400-jährigem Bestehen schließen. Das teilte Inhaber Hans Jörg Lang nun auf facebook mit. In der Brauerei sind 15 Mitarbeiter beschäftigt.

          Kündigungen bei s.Oliver am Unternehmenssitz in Rottendorf

            Das Modeunternehmen s.Oliver kündigt 170 Beschäftigten am Firmensitz in Rottendorf. Unter dem Titel "s.Oliver rüstet sich für die Zukunft" kündigte der Modekonzern einen Organisationsumbau an. Entscheidungen sollen künftig agiler getroffen werden.

            Rückholung von Europäern beschäftigt EU-Außenminister

              Die EU-Außenminister beraten heute über die Rückholung gestrandeter Touristen. Tausende warten auf ihre Heimreise - der Flugverkehr ist wegen der Corona-Pandemie fast zum Erliegen gekommen. Außenminister Maas fordert eine bessere Zusammenarbeit.

              Corona: MAN beantragt Kurzarbeit auch für Standort Nürnberg
              • Artikel mit Video-Inhalten

              MAN Truck & Bus beantragt, aufgrund der Corona-Pandemie, Kurzarbeit für einen Großteil der Beschäftigten an den produzierenden Standorten. Das betrifft auch den Standort Nürnberg.