Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Schleuse Riedenburg wieder frei für Schifffahrt
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Auf ein drittes Mal können wohl alle Beteiligten verzichten - nach der zweiten Beschädigung innerhalb nur eines Monats ist die Schleuse Riedenburg wieder für die Schifffahrt freigegeben worden. Die Reparaturarbeiten sind beendet.

54 Schiffe im Stau vor defekter Schleuse Riedenburg

    Erneut ist es innerhalb weniger Wochen zu einer Beschädigung der Riedenburger Schleuse im Landkreis Kelheim gekommen. 54 Schiffe haben sich mittlerweile angestaut. Die Wasserschutzpolizei prüft zwei Unfallverursacher.

    Jugendliche werfen Schottersteine auf fahrenden Zug

      Jugendliche haben in Reichertshofen einen Regionalzug stark beschädigt. Laut Polizei bewarfen sie den von Ingolstadt nach München fahrenden Regionalexpress am Donnerstagabend mit Schottersteinen. Der Schaden: Mehr als 10.000 Euro.

      Schäden an Gebäuden nach Bombensprengung in Regensburg
      • Artikel mit Bildergalerie
      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Nach der Sprengung der 250-Kilo-Fliegerbombe in Regensburg sind Schäden an umliegenden Gebäuden entdeckt worden. Auch wird heute kaum Post ausgeliefert, da das Briefzentrum Regensburg lahmgelegt war.

      Sturmböen beschädigen Gipfelkreuz der Zugspitze
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Erst hat Sturmtief "Cornelius" die Tiroler Zugspitzbahn lahmgelegt – mittlerweile fährt die Bahn wieder –, dann beschädigte er das Gipfelkreuz der Zugspitze. In der Nacht auf Donnerstag riss der starke Wind einen Teil des goldenen Strahlenkranzes ab.

      Erpressungsvorwurf: MdL Rieger vermutet "bewusste Beschädigung"

        Die Erpressungsvorwürfe gegen den Landtagsabgeordneten Franz Rieger (CSU) aus Regensburg seien eine "bewusste Beschädigung meiner Person" - das sagte Rieger einer Zeitung. Ihm wird vorgeworfen, 60.000 Euro Wahlkampfspenden verlangt zu haben.

        Kommentar von BR-Chefredakteur Christian Nitsche zum Asylstreit
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Eine gesamteuropäische Flüchtlingspolitik in Angela Merkels Sinn wird es nicht geben, sagt BR-Chefredakteur Christian Nitsche. Merkels Starrsinn beschädige das Vertrauen in die Handlungsfähigkeit von Politik.

        Schweinfurt: Mutmaßlicher Autokratzer nun in der Psychiatrie
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Ein Student aus dem Raum Würzburg ist in der Psychiatrie untergebracht. Er steht im Verdacht, in Schweinfurt 100 Autos verkratzt zu haben. Die Polizei überprüft, ob er auch für die Serie von 1.500 verkratzen Autos im Raum Würzburg verantwortlich ist.

        Schweinfurt: Mutmaßlicher Autokratzer verweigert die Aussage

          Ein Student aus dem Raum Würzburg steht im Verdacht, für eine Serie mit über 1.200 verkratzten Autos verantwortlich zu sein. Er wurde in der Nacht auf Donnerstag an seinem Studienort Schweinfurt festgenommen. Der Student machte bisher keine Angaben.

          B5 Bayern: Hochwassergefahr hält an
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Behörden vieler Regionen rüsten sich für steigende Pegelstände +++ IG Metall kündigt flächendeckende Warnstreiks an +++ Neonazis beschädigen Gedenktafel in Fürth +++ Säugling stirbt nach Pkw-Unfall bei Münchberg / Moderation: Stefan Götz