BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Infektiologe Salzberger befürwortet Ausgangssperren und Lockdown

  • Artikel mit Video-Inhalten

Der Regensburger Infektiologe Bernd Salzberger unterstützt das Instrument der Ausgangssperre zur Senkung der Corona-Fallzahlen. Ausgangssperren verhinderten, dass die Menschen sich in jeweils anderen Wohnungen träfen, sagte Salzberger dem BR.

Infektiologe Salzberger: "Wir brauchen einen harten Lockdown"

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Der Chef-Infektiologe des Uniklinikums Regensburg, Bernd Salzberger, hat im Interview mit dem BR einen harten Lockdown von bis zu vier Wochen gefordert. Für ihn ist klar: "Die Politik muss nachbessern."

Infektiologe: Bis zu sechs Wochen harter Lockdown nötig

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Angesichts der steigenden Corona-Zahlen wird laut Chef-Infektiologen am Uniklinikum Regensburg, Salzberger, ein strenger Lockdown nötig. Dieser müsse bis zu sechs Wochen dauern. Mit Sorge blickt der Experte auf die Ansteckungsraten bei Kindern.

Regensburger Infektiologe mahnt zur freiwilligen Osterruhe

    Damit sich der Lockdown nicht bis in den Mai hinein ziehen könnte, hat der Regensburger Infektiologe Bernd Salzberger zu einer freiwilligen Osterruhe aufgerufen. Besondere Sorge bereitet ihm die britische Variante des Coronavirus.

    "Besser jetzt reagieren": Infektiologe besorgt über Corona-Lage

    • Artikel mit Video-Inhalten

    Der Chef-Infektiologe der Regensburger Uniklinik, Bernd Salzberger, hat sich im BR besorgt über die steigenden Corona-Inzidenzwerte in Bayern geäußert. Sollte die dritte Welle so kommen wie befürchtet, werde das "die Intensivstationen sprengen".

    Infektiologe: Astrazeneca-Einsatz bei jüngeren Frauen prüfen

      Nach einem zwischenzeitlichen Impfstopp werden die Impfungen mit Astrazeneca nun fortgeführt. Weil fast nur Frauen von Thrombosen betroffen waren, rät der Regensburger Infektiologe Bernd Salzberger aber bei Frauen vor der Menopause zur Vorsicht.

      Infektiologe: Fälle von Hirnvenenthrombosen genau anschauen

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Laut dem Infektiologen Bernd Salzberger vom Uniklinikum Regensburg ist ein möglicher Zusammenhang zwischen Thrombosen und dem Astrazeneca-Vakzin noch unklar. Es brauche jetzt genaue Untersuchungen. Astrazeneca könnte sich eher für Ältere eignen.

      Infektiologe: Impfstopp für Astrazeneca "wirft uns zurück"

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Der Regensburger Infektiologe Prof. Bernd Salzberger bedauert den Impfstopp von Astrazeneca sehr. Bislang habe er keine Bedenken bezüglich des Impfstoffes gehabt, sagte er dem BR. Man werde durch den Stopp stark im Zeitplan zurückgeworfen.

      Offene Grenzen: Infektiologe kritisiert EU-Gipfel-Entscheidung

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Die Botschaft der Staats- und Regierungschefs beim EU-Gipfel lautete: auf Reisen verzichten, aber Grenzen offen lassen. Diese Entscheidung sieht der Regensburger Infektiologe Bernd Salzberger kritisch und verweist auf hohe Inzidenzen in Grenznähe.

      Infektiologe: Kompletter Lockdown bei neuer Virus-Variante?

      • Artikel mit Video-Inhalten

      Die neue Coronavirus-Variante, die sich derzeit in Großbritannien ausbreitet, verunsichert auch hier die Menschen. Um ihre Verbreitung zu stoppen, würde nach Ansicht des Regensburger Infektiologen Bernd Salzberger nur ein kompletter Lockdown helfen.