BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

"SPD hat Ziel erreicht" und darf jetzt verhandeln

  • Artikel mit Video-Inhalten

Michael Müller (SPD) beansprucht nach dem Wahlsieg das Amt des Regierungschefs für seine Partei. Die SPD werde den Regierenden Bürgermeister stellen, sagte Müller. Welche Koalition er bevorzugt, ließ er offen.

Berlin-Wahl: Merkel übt Selbstkritik

  • Artikel mit Video-Inhalten

Weitere Themen: CSU-Klausur im Kloster Banz + SPD-Konvent zu CETA + Anschlagsverdacht in den USA + Ministerrat will Nordoberfranken fördern + Blitzen aus dem Anhänger + Bürger sagen Ja zum Skilift am Riedberger Horn + Vor 25 Jahren wird Ötzi gefunden

Nach Explosionen in den USA: Verdächtiger festgenommen

  • Artikel mit Video-Inhalten

Weitere Themen: Nach Berlin-Wahl übernimmt CDU-Chefin Merkel Teilverantwortung +++ Frankreich gedenkt Opfern von Anschlägen +++ Putin-Partei gewinnt Wahlen deutlich +++ WhatsApp von Verbraucherschützern abgemahnt

WhatsApp von Verbraucherschützern abgemahnt

  • Artikel mit Video-Inhalten

Weitere Themen: Nach Berlin-Wahl übernimmt CDU-Chefin Merkel Teilverantwortung +++ New Jersey: Sprengsatz explodiert bei Entschärfung +++ Frankreich gedenkt Opfern von Anschlägen +++ Putin-Partei gewinnt Wahlen deutlich

Nach Berlin-Wahl: CDU-Chefin Merkel übernimmt Teilverantwortung

  • Artikel mit Video-Inhalten

Weitere Themen: SPD berät über CETA +++ New Jersey: Sprengsatz explodiert bei Entschärfung +++ Frankreich gedenkt Opfern von Anschlägen +++ Putin-Partei gewinnt Wahlen deutlich

Berlin-Wahl: "Es braucht einen neuen Politikstil"

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Die Linke setzt auf Rot-Rot-Grün in Berlin. Allerdings macht Landeschef und Spitzenkandidat Klaus Lederer auch klar: So wie bisher könne es nicht weitergehen. Die SPD müsse sich auf einen neuen Politikstil einlassen.

Berlin-Wahl: "Das ist bitter!"

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat nach der Wahl in Berlin auch eigene Versäumnisse eingeräumt. Das schlechte Abschneiden der CDU habe seine landespolitischen Gründe, aber eben auch bundespolitische, sagte Merkel auf einer Pressekonferenz in Berlin.

Berlin-Wahl: "Am Anfang der Probleme steht nicht die CSU"

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Die CSU will mit dem schlechten Abschneiden der CDU in Berlin nichts zu tun haben. Innenminister Herrmann sagte, die Christsozialen dafür verantwortlich zu machen, sei ziemlich abwegig. "In Bayern gibt es keine linke Mehrheit", so der Minister.

"Geredet wird aber nur über Flüchtlinge"

  • Artikel mit Video-Inhalten

Die Flüchtlingsdebatte hat die SPD nach eigener Einschätzung bei der Berlin-Wahl Stimmen gekostet. Bei den Themen Wohnungsbau, Kitas und Arbeitsplätzen habe man viel umgesetzt, sagte Generalsekretärin Katarina Barley im ARD/ZDF-Morgenmagazin.