BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Wirecard-Skandal: Verdacht gegen Journalisten nicht erhärtet

    Die Staatsanwaltschaft München I hat die Verfahren gegen zwei Journalisten der "Financial Times" in London eingestellt. Die Berichterstattung sei zutreffend gewesen. Der Verdacht, sie hätten gemeinsame Sache gemacht, ist nicht haltbar.

    Beirut: "Katastrophenporno" oder konstruktive Berichterstattung?

      Julia Neumann ist vor zwei Jahren nach Beirut gezogen, um als freie Journalistin Klischees abzubauen. Das Land soll nicht nur als Krisenregion wahrgenommen werden, sie berichtet über Kultur, Entwicklungshilfe, Erfolge. Und jetzt: die Katastrophe.

      Das BR-Team für Oberbayern

        Alles Wichtige von Eichstätt bis Garmisch-Partenkirchen, von Landsberg bis Burghausen und aus München. Das BR-Studio Oberbayern berichtet über alle aktuellen Ereignisse in Oberbayern. Hier finden Sie Informationen über unser Team und Kontaktdaten.

        "Prinzenfonds" gegen Hohenzollern: Jedes Wort zählt

          Wegen falscher Berichterstattung hat Georg Friedrich Prinz von Preußen, Oberhaupt des Hauses Hohenzollern, Journalisten abgemahnt und verklagt. Wie viele betroffen sind, ist nicht bekannt. Aus Angst reden nur wenige. Ein "Prinzenfonds" soll helfen.

          70 Jahre ARD: Die Historie des öffentlich-rechtlichen Rundfunks
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Der Demokratie verpflichtet, unabhängig in ihrer Berichterstattung: Vor 70 Jahren wurde die ARD als feste Arbeitsgemeinschaft der Landesrundfunkanstalten gegründet. Die Geschichte und der Wandel des öffentlich-rechtlichen Rundfunks in Deutschland.

          Warum es in den USA zu so viel Gewalt gegen Journalisten kommt
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Der US Press Freedom Tracker, eine Organisation, die Angriffen auf JournalistInnen nachgeht, zählte während der Proteste in den USA in nur drei Tagen über 100 Übergriffe. Gleichzeitig polarisiert die Berichterstattung die Gesellschaft.

          Krawalle in Minneapolis: CNN-Team live auf Sendung verhaftet
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Die US-Großstadt Minneapolis ist derzeit Schauplatz wütender Proteste. Ein Schwarzer wurde dort bei seiner Verhaftung durch die Polizei getötet. Bei der Berichterstattung über die Krawalle wurde nun ein CNN-Team festgenommen.

          "New York Times" Hauptgewinner bei Pulitzer-Preisen

            Die Pulitzer-Preise sind die begehrteste Auszeichnung für Journalisten. Bei der 104. Verleihung war die "New York Times" der Hauptgewinner, sie wurde unter anderem für ihre Berichterstattung über Russlands Machtpolitik geehrt.

            Frankreich: Neue Plattform für Bürger und Medien
            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Das Vertrauen der Franzosen in die Medien sinkt. Nur noch 62 Prozent sagen, der Berichterstattung zu vertrauen. Um das Gespräch zwischen Bürgern und Journalisten wieder zu beleben, haben Medien eine Online-Plattform und Workshops ins Leben gerufen.

            Julian Assange: UN-Berichterstatter für Folter erhebt Vorwürfe
            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Im Fall von Julian Assange wiederholt der UN-Sonderberichterstatter für Folter, Nils Melzer, seine Vorwürfe gegen Großbritannien: "Er zeigt alle Symptome, die typisch sind für eine Person, die psychischer Folter ausgesetzt ist", so Melzer.