Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Elfjährige gerettet: Ministranten bedanken sich bei Bergwacht

    Die Bergwacht Passau-Haidmühle hat diese Woche einen handgeschriebenen Dankesbrief erhalten. Er stammt von einer Ministranten-Gruppe aus Freising. Sie bedanken sich darin für die Bergrettung einer elfjährigen Schülerin.

    Deutscher Alpenverein zählt weniger Bergtote
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Die Berge sehen sich einem touristischen Ansturm ausgesetzt, die Meldungen über Unfälle häufen sich. Unter den Mitgliedern des Deutschen Alpenvereins (DAV) sinkt immerhin die Zahl der tödlichen Unfälle, die Bergwacht muss aber immer öfter ausrücken.

    Bergwanderer stürzt 150 Meter in den Tod

      Am Grünstein im Landkreis Berchtesgadener Land ist am Freitagnachmittag ein Wanderer tödlich verunglückt. Der etwa 70-jährige Mann ist noch immer nicht identifiziert. Das hat das Polizeipräsidium Oberbayern Süd auf BR-Nachfrage mitgeteilt.

      Bergwacht am Limit - Die Schattenseite des Alpen-Booms
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Während es in den meisten Unternehmen in der Urlaubszeit eher ruhig zugeht, herrscht in den Alpen Hochkonjunktur. Bergsport ist "in". Entsprechend passieren mehr Unfälle. Dieser Boom bringt Ehrenamtliche der bayerischen Bergwacht zunehmend ans Limit.

      Totenkopf-Schilder: DAV reagiert auf verstiegene Bergsteiger
      • Artikel mit Bildergalerie

      Immer wieder hatten Bergwanderer den falschen Weg genommen und mussten gerettet werden. Nach drei Einsätzen innerhalb von zwei Tagen am Poschberg hat die Reichenhaller Sektion des Deutschen Alpenvereins jetzt zusätzliche Schilder angebracht.

      Poschberg: Unfall nach Bergrettung wirft Fragen auf
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Ein Mann wird aus Bergnot gerettet und verursacht kurz danach einen schweren Verkehrsunfall. Geschehen ist das im Berchtesgadener Land. Wie es konnte es dazu kommen?

      Wanderer löst nach seiner Rettung Serien-Unfall aus
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Ein Bergwanderer aus Nordrhein-Westfalen hat die Nacht auf Montag im Lattengebirge verbringen müssen, bevor die Bergwacht ihn fand. Nach seiner Rettung verursachte der Mann dann einen Verkehrsunfall, bei dem sieben Menschen verletzt wurden.

      Am Poschberg verstiegen: Wanderer nach 15 Stunden gerettet
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Über 15 Stunden lang haben Einsatzkräfte der Bergwacht einen Wanderer aus Nordrhein-Westfalen im Lattengebirge im Landkreis Berchtesgadener Land gesucht – und unverletzt gefunden. Anschließend baute der Gerettete einen schweren Verkehrsunfall.

      Münchner verunglückt beim Canyoning tödlich
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Beim Canyoning seilen sich Sportler durch Schluchten entlang von Fluss- und Bachläufen ab. Ein 49-jähriger Münchner ist am Freitag im Landkreis Garmisch-Partenkirchen bei seinem Hobby ums Leben gekommen.

      75-Jähriger stürzt in den Allgäuer Alpen in den Tod

        Ein 75-Jähriger aus dem Oberallgäu ist am Freitag bei einem Bergunfall ums Leben gekommen. Er hatte die Höfats bei Oberstdorf bestiegen, stürzte aber aus bislang unbekannter Ursache beim Abstieg vom Gipfel 80 Meter tief in den Tod.