Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Positive Bilanz zum Ende der Bergkirchweih
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Zum Ausklang der 264. Erlanger Bergkirchweih gestern Abend zogen die Verantwortlichen eine erste zufriedene Bilanz. Insgesamt sei der "Berch" wieder gut besucht gewesen, wenn auch das Wetter in diesem Jahr nicht immer mitspielte.

Wie es um die Sicherheit auf der Erlanger Bergkirchweih steht
  • Artikel mit Video-Inhalten

Die Erlanger Bergkirchweih: Die Fahrgeschäfte brummen, es riecht nach Hendl und Haxn, die Bands heizen den Feierlustigen ein. Das Bier fließt in Strömen. Doch wie sicher ist Europas größte Biergarten-Party?

Selbstgebrautes gegen Industrie-Bier: Was schmeckt besser?
  • Artikel mit Video-Inhalten

Drei Erlanger Biere treten im großen Biercheck gegeneinander an. Kann sich der Hobbybrauer gegen die beiden Profis durchsetzen? David gegen Goliath - wer wird gewinnen?

Erlanger Bergkirchweih öffnet für eine Million Besucher

    Heute beginnt in Erlangen die fünfte Jahreszeit. Um 17.00 Uhr wird Oberbürgermeister Florian Janik (SPD) auf der Bergkirchweih das erste Fass Bier anzapfen. Die Stadt erwartet rund eine Million Besucher.

    OB Janik eröffnet Erlanger Bergkirchweih mit vier Schlägen
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Mit vier Schlägen hat Erlangens Oberbürgermeister Florian Janik (SPD) das erste Fass angezapft und damit die 264. Erlanger Bergkirchweih eröffnet. Zwölf Tage lang feiern die Erlanger und ihre Gäste aus nah und fern nun ihre fünfte Jahreszeit.

    Baumfällarbeiten am Erlanger Berg gehen weiter

      Weder ein zweites Gutachten noch Hilfsangebote des Bund Naturschutz können die Baumfällarbeiten am traditionsreichen Erlanger Berg aufhalten. In dieser Woche haben Mitarbeiter des Betriebs für Stadtgrün zusammen mit einer Spezialfirma Bäume gekappt.

      BN kritisiert Baumfällungen am Erlanger Bergkirchweihgelände
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Im Streit um die Baumfällungen auf dem Gelände der Erlanger Bergkirchweih hat sich der Bund Naturschutz (BN) zu Wort gemeldet. In einem offenen Brief kritisiert er die Baumfällungen als unnötig.

      Bergkirchweihgelände in Erlangen: Baum wegen Sturm umgestürzt

        Der Sturm in der vergangenen Nacht hat für weitere Baumschäden auf dem Erlanger Bergkirchweihgelände gesorgt. Am sogenannten Entla's-Keller ist ein zehn Meter langer Baum umgestürzt.

        Streit um Baumfällungen auf dem Erlanger Bergkirchweihgelände
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Die Erlanger CSU-Stadtratsfraktion kritisiert die Baumfällungen auf dem Bergkirchweihgelände. Sie fordert, die Fällungen bis zu einer Beratung im Bauausschuss auszusetzen, der am 7. Mai tagt.

        Bäume müssen Erlanger Bergkirchweih weichen
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Am 6. Juni beginnt in Erlangen die fünfte Jahreszeit: Die Bergkirchweih wird eröffnet. Neben den traditionellen Bierkellern ist die Sicherheit der Gäste das Wichtigste. Damit die gewährleistet ist, müssen rund ums Gelände Bäume gefällt werden.