BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Westjordanland: UN-Liste sorgt in Israel für Empörung
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

112 Unternehmen listen die Vereinten Nationen auf, die in Siedlungen im Westjordanland besonders aktiv sind. Israel ist empört. Vertreter der israelischen Regierung und auch der israelische Präsident stellen sogar Vergleiche mit dem Dritten Reich an.

Palästinenser wollen Beziehungen zu Israel und USA beenden
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Vor wenigen Tagen hat US-Präsident Trump seinen Plan für Frieden zwischen Israel und Palästinensern präsentiert. Die Ablehnung der palästinensischen Führung war von Beginn an deutlich. Nun will sie alle Beziehungen zu Israel und den USA abbrechen.

Putin begnadigt wegen Drogenbesitzes verurteilte Israelin
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Der Fall hat zu Spannungen zwischen Russland und Israel geführt: Im April 2019 wurde Naama Issachar mit mehr als 9 Gramm Marihuana am Moskauer Flughafen Scheremetewo festgenommen und verurteilt. Das sorgte für Proteste. Jetzt hat Putin reagiert.

Nahost-Plan: Trump schlägt Palästinenserstaat vor
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

US-Präsident Donald Trump hat seinen lang erwarteten Nahost-Plan verkündet: Er sieht eine Zwei-Staaten-Lösung für Israel und die Palästinenser vor. Diese sollen in Ost-Jerusalem eine Hauptstadt bekommen.

Korruption: Anklage gegen Netanjahu eingereicht

    Um einem Korruptionsprozess zu entgehen, wollte Netanjahu sich beim Parlament Immunität sichern. Doch wegen denkbar schlechter Erfolgsaussichten zog er seinen Antrag zurück - die Generalstaatsanwaltschaft reagierte sofort.

    Macron legt sich mit israelischen Polizisten an

      Macron ist in Jerusalem mit einem israelischen Polizisten aneinandergeraten, der vor seinem Besuch die St.-Anna-Kirche betrat. Macron fühlte sich provoziert, weil die Kirche im französischen Nationalbesitz und ihr Schutz Aufgabe Frankreichs ist.

      Iran droht USA mit massiver Vergeltung
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Irans Revolutionsgarden drohen den USA mit massiver Vergeltung im Nahen Osten. In Israel berät das Sicherheitskabinett über die Folgen der Tötung General Soleimanis. Unterdessen verstärken sich Zweifel an Berichten über einen weiteren US-Angriff.

      Netanjahu erneut zum Likud-Chef gewählt
      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Er hat es nicht geschafft, eine Regierung zu bilden und steht als erster amtierender Regierungschef Israels unter Anklage. Dennoch wurde Benjamin Netanjahu erneut zum Likud-Vorsitzenden gewählt - mit deutlicher Mehrheit.

      Wahl des Likud-Chefs: Netanyahu erklärt sich zum Sieger

        Die Hälfte der 116.000 Likud-Mitglieder hat sich an der Abstimmung über den künftigen Parteivorsitzenden beteiligt. Kurz nach Ende der Stimmabgabe erklärte sich Amtsinhaber Netanyahu zum Sieger.

        Likud wählt neuen Chef: Netanyahu – oder noch weiter rechts
        • Artikel mit Audio-Inhalten
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Jahrelang musste Israels Premier Netanyahu in der Likud-Partei keine Konkurrenz fürchten. Doch diese Zeiten sind vorbei. Der Likud wählt heute einen neuen Parteichef. Herausforderer Saar hat Chancen.