BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Neues Vatikan-Amt für einst geschassten Kardinal Müller

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Zehn Jahre war Ludwig Müller Bischof von Regensburg, bis er 2012 Chef der Glaubenskongregation wurde. Doch Papst Franziskus ließ ihn nicht im Amt. Jetzt hat er eine neue Aufgabe – in fachfremdem Gebiet, kritisiert der Kirchenrechtler Thomas Schüller.

Ein Jahr nach Papstbesuch: Ratzinger-Wohnhaus wird renoviert

    Vor einem Jahr reiste der frühere Papst Benedikt XVI. überraschend nach Regensburg, um von seinem im Sterben liegenden Bruder Georg Ratzinger Abschied zunehmen. Das Wohnhaus Ratzingers in der Altstadt soll neu vermietet werden und wird renoviert.

    Wieder mehr Priesterweihen in Bayern

      In einem Brief an eine theologische Ausbildungsstätte in Polen lobt der emeritierte Papst Benedikt XVI., dass in Polen blühe, "was in Deutschland verdorrt". Doch die Zahl der Priesterweihen in Bayern liegt in diesem Jahr höher als noch im Jahr davor.

      Nach Foto mit schwulem "Bachelor": Priesterseminarist muss gehen

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Henry Frömmichen wollte katholischer Priester werden. Nach einem Selfie mit einem homosexuellen TV-Prominenten musste der 21-Jährige im Münchner Priesterseminar die Koffer packen. Der Fall zeigt den widersprüchlichen Umgang der Kirche mit Sexualität.

      Theologe Hans Küng ist tot

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Einer der größten Querdenker in der katholischen Kirche ist tot: Der Theologe Hans Küng starb im Alter von 93 Jahren in Tübingen. Seine vehemente Kritik an der Kirche und dem Papst hatte ihn berühmt gemacht.

      Zum Tod der streitbaren Theologin Uta Ranke-Heinemann

        Uta Ranke-Heinemann ist tot. Die Tochter des früheren Bundespräsidenten Gustav Heinemann studierte mit dem späteren Papst Joseph Ratzinger und promovierte als erste Frau weltweit in katholischer Theologie. Dann entzog ihr die Kirche die Lehrbefugnis.

        Wie läuft die Missbrauchs-Aufarbeitung in bayerischen Bistümern?

        • Artikel mit Video-Inhalten

        Ein Gutachten zum Umgang mit Missbrauchsvorwürfen hat den Kölner Kardinal Woelki heute entlastet. Doch der Missbrauchsskandal betrifft die ganze Kirche. Köln ist das eine – aber wie sieht es mit der Aufarbeitung in den bayerischen Bistümern aus?

        Neues Buch über Missbrauchskrise: Was wusste Joseph Ratzinger?

        • Artikel mit Video-Inhalten

        Was wusste Papst Benedikt XVI. über Missbrauchsfälle? Was hat er dagegen unternommen? Die Theologin und ehemalige Ordensfrau Doris Reisinger schreibt in ihrem neuen Buch über sein Wissen und Nichtwissen und blickt auf das "System Ratzinger".

        2.873 Tage im Amt: Papst Franziskus holt Benedikt ein

          Heute holt Franziskus seinen Vorgänger ein. Am 22. Januar ist er 2.873 Tage im Papstamt und damit länger als Benedikt XVI. Unterschiedlicher können Päpste kaum sein. Eine Analyse.

          Benedikt XVI. leidet unter dem Tod seines Bruders

            Im Juli war Georg Ratzinger im Alter von 96 Jahren gestorben. Beim emeritierten Papst Benedikt XVI. hat das eine große Lücke gerissen, er soll unter dem Tod seines Bruders leiden. Besonders Weihnachten sei für Benedikt kein leichtes Fest gewesen.