BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Faire Mode statt Fast Fashion: Jeder Konsument kann etwas ändern
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Die Bekleidungsindustrie produziert jedes Jahr riesige Mengen an Müll und CO2. Unnötig viel – wie immer mehr Menschen glauben. Sie sind deshalb zunehmend an fairer und nachhaltiger Mode interessiert. Auch Secondhand Ware findet immer mehr Abnehmer.

Klopapier und Mode: Landratsamt braucht für Prüfung länger
  • Artikel mit Video-Inhalten

Seit einer Woche verkauft ein Einzelhändler in Freyung neben Bekleidung nun auch Toilettenpapier und hat so seinen Laden wieder geöffnet. Das Landratsamt braucht für die Prüfung, ob das rechtens ist, nun doch noch länger.

Klopapier und Mode: Ordnet Landratsamt die Schließung an?
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Seit einer Woche verkauft ein Einzelhändler in Freyung neben Bekleidung nun auch Toilettenpapier und konnte so seinen Laden wieder öffnen. Das Landratsamt könnte allerdings heute eine Entscheidung über die erneute Schließung fällen.

Modehändler will mit Klopapier-Trick seinen Laden öffnen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Weil er als Verkäufer von Bekleidung seinen Laden nicht öffnen darf, sattelt ein Geschäftsmann aus Freyung jetzt um. Mit Toilettenpapier, Drogerieartikeln und Lebensmitteln im Sortiment will er aufsperren. Die Behörden halten sich momentan bedeckt.

Unverkaufte Winterkleidung: Ab in den Schredder?
  • Artikel mit Video-Inhalten

Wochenlang geschlossene Läden, keine Kunden, kein Verkauf – dieses Problem haben etliche Bekleidungsgeschäfte in den Innenstädten, so auch in Nürnberg. Die Händler sitzen auf unverkaufter Winterware, die jetzt eigentlich schon weg sein sollte.

Grenze dicht: Sporthändler in Reit im Winkl fehlen Mitarbeiter

    Ein Unternehmer aus Reit im Winkler ist sauer: Seine Schuh-, Bekleidungs- und Sportfilialen werden vom Landratsamt Traunstein als nicht systemrelevant eingestuft. Deshalb dürfen wichtige Mitarbeiter aus Tirol nicht über die Grenze zu ihm zur Arbeit.

    Arbeiten statt lernen: Alltag für über 150 Millionen Kinder
    • Artikel mit Bildergalerie
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Keine Schule, keine Ausbildung, keine Perspektive: Weltweit mehr als 150 Millionen Kinder müssen arbeiten, um zu überleben. Sie sind gezwungen, Geld zu verdienen, um sich und ihre Familien zu ernähren. Was wird getan gegen diesen Teufelskreis ?

    Drohende Insolvenzen: Einzelhändler am Abgrund
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Der Lockdown zwingt Einzelhändler bis mindestens Ende Januar ihre Läden geschlossen zu lassen. Nur Click & Collect bleibt ihnen aktuell. Eine kleine Hilfe bietet auch die Aussetzung der Insolvenzantragspflicht. Viele blicken dennoch in den Abgrund.

    Heute chic, morgen Ramsch: Wie Corona die Modebranche trifft

      Es ist eine Katastrophen-Saison: Die Kunden bleiben aus, die Ware bleibt liegen. Während sich in den Lagern die Textilien türmen, läuft die Produktion schon weiter. Was bedeutet das für die Mode-Unternehmen? Und was passiert mit der ganzen Kleidung?

      Corona: Onlinehandel boomt – davon profitiert auch Zalando
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Wer nicht mit Atemschutzmaske einkaufen will, kann daheim vieles online ordern, von Essen über Bekleidung bis hin zu Sportartikeln. Internethändler wie Zalando haben deshalb ihre Prognosen für 2020 angehoben. Einen Sonderboom erlebt der Sporthandel.