BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Ausgesetztes Baby von Langenzenn außer Lebensgefahr

  • Artikel mit Video-Inhalten

Das ausgesetzte Baby, das am vergangenen Mittwoch in Langenzenn im Landkreis Fürth gefunden wurde, ist außer Lebensgefahr. Das bestätigte Carmen Brückner, die Sprecherin des Klinikums Fürth. Dorthin war das Neugeborene zur Behandlung gebracht worden.

Multiple Sklerose: Corona-Impfung ausdrücklich empfohlen

    Dank besserer Diagnostik und Behandlung haben viele MS-Patienten heute mehr Lebensqualität. Ein erhöhtes Risiko für einen schweren Verlauf einer Covid-19-Erkrankung haben sie nicht, sie sollten sich aber dagegen impfen lassen, raten Experten.

    Chronisches Erschöpfungssyndrom: Wenn man sich immer krank fühlt

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Man hat für nichts mehr Kraft, kann kaum aufstehen oder arbeiten gehen. Dazu Muskelschmerzen, Nervenstörungen und Grippesymptome. All das können Hinweise auf ME/CFS sein. Am 12. Mai wird auf die verzweifelte Situation der Betroffenen hingewiesen.

    Pilotprojekt: Schlaganfall-Lotsen helfen Patienten daheim

    • Artikel mit Video-Inhalten

    Die Behandlung und Reha von Schlaganfallpatienten funktioniert meist gut - doch allein daheim sind Betroffene dann oft überfordert. Die Deutsche Schlaganfall-Hilfe unterstützt jetzt in Franken ein Pilotprojekt: Patienten bekommen Schlaganfall-Lotsen.

    Kinderwunsch: Bayerisches Förderprogramm gut angenommen

      Seit einem halben Jahr fördert der Freistaat Behandlungen bei unerfülltem Kinderwunsch. Sozialministerin Trautner hat nun eine Zwischenbilanz gezogen: Bislang seien rund 3.200 Förderanträge bewilligt worden. Sie spricht von einem erfolgreichen Start.

      Erlanger Vision: Gesünder dank digitalem Zwilling

      • Artikel mit Video-Inhalten

      Ein digitaler Zwilling ist das digitale Abbild eines Patienten. An ihm wollen Mediziner virtuell testen, ob eine Behandlung wirkt. Das Verfahren wurde von Erlanger Forschern für Rheuma und Brustkrebs entwickelt. Doch das soll erst der Anfang sein.

      Schmuggel-Welpen in Nürnberg: Behandlung kostet 110.000 Euro

      • Artikel mit Video-Inhalten

      Ihr Schicksal bewegte alle Tierfreunde: Die Polizei beschlagnahmte 101 Welpen aus einem illegalen Transport. Die jungen Hunde werden seit einem Monat in Tierheim Nürnberg betreut. Bisher kostet das 110.000 Euro. Das Tierheim braucht Hilfe.

      Putin versus Nawalny – Politik & die Kunst der Möglichkeit

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Ein Duell von archaischer Wucht: Alexej Nawalny, der im Hungerstreik gegen seine Behandlung im Straflager protestiert, wird ohne Hilfe vermutlich bald sterben. Derweil verschanzt sich Präsident Vladimir Putin hinter dem Schweigen der Staatsmacht.

      Nawalnys Gesundheitszustand verschlechtert - Ärztin in Sorge

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Der Kreml-Kritiker Alexej Nawalny kämpft in Gefangenschaft offenbar mit immer stärkeren gesundheitlichen Problemen. Mit einem Hungerstreik will er eine bessere medizinische Behandlung erreichen. Nawalnys Anwältin und seine Ärztin sorgen sich.

      Kampf mit den Corona-Folgen: Wie eine Klinik den Menschen hilft

      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Atemnot und Angstzustände, Konzentrations- und Schlafstörungen: Die Folgen einer Covid-19-Erkrankung sind vielfältig. Nun soll ein bayernweit einmaliges Nachsorgezentrum helfen. Der Ansatz dort: Psychosomatik, die Behandlung von Körper und Geist.