BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Entwarnung nach Drohanruf an Nürnberger Berufsschule

  • Artikel mit Video-Inhalten

Die Polizei hat nach einem Drohanruf an einer Nürnberger Berufsschule Entwarnung gegeben. Am Morgen hatte ein anonymer Anrufer für einen Großeinsatz der Polizei bei der Schule im Nürnberger Norden gesorgt. Eine akute Bedrohung habe nicht bestanden.

Paar flüchtet vor eigenem Hund: Polizei muss anrücken

    Kleiner Körper - großes Temperament? Ein Spitzmischling hat seine Besitzer in Passau derart eingeschüchtert, dass diese die Polizei alarmierten. Von den Beamten ließ sich der Hund widerstandslos "festnehmen".

    Wie Katzenhalter Vögel schützen können

    • Artikel mit Video-Inhalten

    Hauskatzen bedrohen den Brutvogelbestand in Deutschland: Sie gefährden Jungvögel oder stören ausgewachsene Vögel bei der Futtersuche. Katzenhalter können dem aber vorbeugen und einen Beitrag zum Vogelschutz leisten.

    Walchenseekraftwerk: Verbände fordern besseren Schutz der Isar

    • Artikel mit Video-Inhalten

    Umweltverbände fordern, dass die Flusslandschaft der Oberen Isar bei einer Neukonzessionierung des Walchenseekraftwerks besser geschützt wird. Bisher wird viel Wasser zur Stromerzeugung in den Walchensee abgeleitet. Das bedrohe 200 Rote-Liste-Arten.

    Mann sperrt Freundin mit Baby ein und droht mit Brandstiftung

      Bei einem Beziehungsstreit hat ein Mann aus Bruck in der Oberpfalz seine Freundin und deren drei Tage alte Tochter ins Wohnzimmer eingesperrt. Dann teilte er ihr mit, dass er Feuer legen werde. Die Polizei nahm den betrunkenen Mann fest.

      Venedig: Kreuzfahrtschiffe sollen nicht mehr im Zentrum anlegen

        Die Kreuzfahrtschiffe, die für die Bausubstanz der Stadt Venedig zunehmend zur Bedrohung geworden waren, sollen zunächst auf einen Industriehafen ausweichen. Es wird geplant, ein neues Kreuzfahrtterminal zu bauen.

        SEK durchsucht Wohnung nach Bedrohung mit Waffe

          In der Nacht von Samstag auf Sonntag ist es zu einem SEK-Einsatz in Nürnberg-Mögeldorf gekommen. Zuvor soll ein 18-Jähriger zwei Jugendliche in seiner Wohnung mit einer Waffe bedroht und geschlagen haben. Auf ihn kommen nun mehrere Anzeigen zu.

          Polizei registriert mehr judenfeindliche Straftaten in Bayern

          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Die offizielle Zahl antisemitischer Straftaten in Bayern steigt. Auch 2020 erfasste die Polizei viele Delikte: volksverhetzende Äußerungen, Bedrohungen, sogar Fälle von Körperverletzung. Fast immer sind die Fälle rechtsextremistisch motiviert.

          Wiesenbach: Mann bedroht Passanten - Polizei schießt ihn an

            Die Polizei hat in Wiesenbach im Landkreis Günzburg einen 27-Jährigen angeschossen, weil er zuvor Passanten mit einem Messer bedrohte und sich auch durch Warnungen nicht stoppen ließ. Das Bayerische Landeskriminalamt und die Kripo ermitteln nun.

            Killer's Security: Hacker bedrohen Wasserversorgung

              Über Horror-Hacks berichtet Achim Killer diesmal in den Online-Nachrichten: Kriminelle greifen ein Wasserwerk an. Wieder einmal sind unzählige Geräte im Internet der Dinge in Gefahr. Und Gauner erbeuten Millionen Euro mit SIM-Swapping.