BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Erste Waldrappe aus Winterquartier in Burghausen angekommen

    Sie sind nicht hübsch, aber selten. Die ersten beiden Waldrappe sind in ihrem angestammten Brutgebiet am Pulverturm der Burg in Burghausen gelandet. Die Vögel haben eine weite Reise hinter sich. Ihr Winterquartier liegt in Italien.

    Störche bleiben im Winter lieber in Spanien und Deutschland

      Viele Störche kehren in diesem Jahr früher als sonst aus den Winterquartieren nach Deutschland zurück. Manche Tiere sind nach Angaben des Naturschutzbundes sogar den ganzen Winter hier geblieben. Der Grund dafür ist aber nicht der Klimawandel.

      Zehn ungeahnte Fakten über Flusspferde
      • Artikel mit Bildergalerie

      Flusspferde werden wegen des Elfenbeins ihrer Zähne von skrupellosen Wilderern gejagt. In vielen Gebieten gilt ihr Bestand als gefährdet. Doch Flusspferde können auch selbst zur Gefahr werden - und sie überraschen durch ungeahnte Eigenschaften.

      Haustiere klonen - Geburtsfabriken für Kuscheltiere
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Eine südkoreanische Firma klont bedrohte Tierarten, Polizei-Hunde und Haustiere. Für den Preis eines Sportwagens kann man seinen verstorbenen Liebling neu auferstehen lassen. In Deutschland leben momentan zwei der Hunde-Klone.

      Flussperlmuschel-Kongress in Hof mit Experten aus ganz Europa

        In Hof treffen sich 70 Experten zu einem internationaler Muschel-Kongress. Auf Einladung des Bund Naturschutz (BN) beraten sie über Rettungsmaßnahmen für die vom Aussterben bedrohte Tierart.

        Amphibiensterben: Wie kann man Fröschen, Lurchen und Co. helfen?
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Amphibien gehören zu den am stärksten bedrohten Tieren. 11 der 19 bayerischen Arten stehen auf der Roten Liste der besonders gefährdeten Tierarten. Doch jeder kann etwas tun, um Frösche, Molche, Unken oder Kröten vor dem Aussterben zu bewahren.

        30 Jahre "Grünes Band": Flussperlmuschel-Zucht in Hof
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Fast 40 Jahre war Deutschland durch eine Mauer getrennt. Am ehemaligen Todesstreifen entwickelte sich über die Jahre ein Biotopverbund - das "Grüne Band". Im Landkreis Hof werden dort beispielsweise die stark bedrohten Flussperlmuscheln gezüchtet.

        Tiergarten Nürnberg rettet bedrohte Tierarten

          Immer mehr Tierarten sterben aus. In In Zoos wird daher der Tierbestand der letzten Überlebenden einer Art gesichert. Daran beteiligt sich auch der Tiergarten Nürnberg. Gerettet wurden so unter anderem der Bartgeier und die Wisente.

          Artenschutz: Auf Spurensuche im Bayerischen Wald
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Der Gartenschläfer ist der kleine Verwandte des Siebenschläfers. In Deutschland ist er vom Aussterben bedroht. Das Projekt "Spurensuche Gartenschläfer" soll helfen, den Fortbestand der Tierart zu sichern - auch im Bayerischen Wald.

          Overtourism im Nationalpark Bayerischer Wald
          • Artikel mit Audio-Inhalten
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Im Nationalpark Bayerischer Wald treffen bedrohte Tierarten und Tourismus aufeinander - und das geht nicht immer gut. Vor allem, wenn sich Besucher nicht an die Regeln halten und abseits der Wege "wildern".