BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Klimawandel im Blick: Nürnberger Tiergarten baut um

    "Reichswald von morgen und Tiere von gestern" lautet der Name eines neuen Umbauprojekts im Nürnberger Tiergarten. Ein Szenario soll zeigen, welche Auswirkungen der Klimawandel auf die "neue Natur" künftig haben könnte.

    Artenschutz: Ostbayern als Lebensraum für bedrohte Tiere
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Der 3. März ist Tag des Artenschutzes. Er soll daran erinnern, wie viele Tiere auf der Welt vom Aussterben bedroht sind. In Niederbayern und der Oberpfalz siedeln sich vermehrt bedrohte Tierarten an und finden hier einen schützenswerten Lebensraum.

    Bedrohte Tierart: GPS-Sender für bayerische Rotmilane

      Über 50 Prozent des Gesamtbestandes der Rotmilane brütet in Deutschland. Geschätzt gibt es von der Art dieser Greifvögel nur noch 29.000 Brutpaare. Jetzt sollen sie mit einem GPS-Sender ausgestattet werden, um ihren Bestand zu erhalten.

      Seltener Eiszeitkäfer in der Rhön wieder entdeckt

        "Boreaphilus henningianus" - ein seltener und vom Aussterben bedrohter Eiszeitkäfer. Dieser wurde nun erstmals seit über 20 Jahren wieder in der Rhön entdeckt. Das Insekt ist nur drei Millimeter lang und lebt am liebsten unter einer Schneeschicht.

        Neues Harpyien-Paar im Tiergarten Nürnberg

          Ab sofort kümmert sich der Tiergarten Nürnberg noch um zwei Tiere mehr: Ein Harpyien-Paar ist von Brasilien nach Franken umgezogen. Besucher werden die beiden Greifvögel aber nicht zu Gesicht bekommen.

          Der Luchs ist zurück im Frankenwald
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Drei verschiende Luchse konnten im Frankenwald seit März dokumentiert werden. Das Areal ist ein bedeutender Rückzugsraum für seltene und bedrohte Arten. Die Mitarbeiter der Staatsforsten hoffen nun auf Luchs-Nachwuchs.

          Australien: Brände haben dramatische Folgen für Tiere

            Die katastrophalen Buschfeuer in Australien haben dramatische Folgen für die Tierwelt. Eine Studie der Universität von Queensland hat die Konsequenzen nun genauer analysiert. Dutzende Tierarten sind bedroht, mehr als eine Milliarde Tiere starben.

            Umstrittener Jäger: "Cecil-Mörder" tötet seltenes Wildschaf

              Knapp fünf Jahre nach dem Abschuss des berühmten Löwen Cecil ist der Zahnarzt und umstrittene Jäger Walter Palmer wieder in den Medien: Mit Pfeil und Bogen erschoss er in der Mongolei einen Altai-Argali. Die Wildschaf-Art ist vom Aussterben bedroht.

              "Kleine Sensation": Bedrohte Tiere im Nymphenburger Schlosspark

                In Parks in Bayern leben viele bedrohte Tiere und Pflanzen. Im Nymphenburger Schlosspark in München zum Beispiel fühlen sich der Pilzkäfer und die bedrohte Wespenbiene wohl. Laut Umweltminister Glauber ist das eine "kleine Sensation".

                Feldhamster von Aussterben bedroht: BN fordert besseren Schutz
                • Artikel mit Audio-Inhalten

                In Deutschland sind Feldhamster vom Aussterben bedroht. Der Bund Naturschutz in Bayern (BN) hat nun Beschwerde bei der Europäischen Kommission eingereicht und wirksameren Schutz der Tiere gefordert. Im Freistaat gibt es sie nur noch in Unterfranken.