BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Mallorca ja, Bayerwald nein: Vermieter sauer über Dauer-Lockdown

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Die Osterflüge nach Mallorca sind gut gebucht, seit die Reisewarnung aufgehoben wurde. In Deutschland dagegen wird es wohl nichts mit dem Osterurlaub. Das sorgt für zunehmenden Ärger bei Gastronomen und Vermietern - auch im Bayerischen Wald.

Endlagersuche: Bayerwald-Bürgermeister in Arbeitsgruppe gewählt

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Es ist ein erster Schritt in Richtung Mitspracherecht bei der Atommüll-Endlagersuche: Martin Behringer, der Bürgermeister von Thurmansbang im Landkreis Freyung-Grafenau, ist in eine Arbeitsgruppe der Fachkonferenz gewählt worden.

50 Anzeigen gegen Tagesausflügler im Bayerwald

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Die Polizei hat am Wochenende gegen 50 Tagesausflügler ein Bußgeld verhängt. Sie waren bis von München und Fürth in den Bayerischen Wald gekommen. Das ist in fast allen Bayerwald-Landkreisen momentan wegen Corona verboten.

Kaum Ausflügler im Bayerischen Wald am Samstag

    Am Samstag waren nur sehr wenige Ausflügler und Wintersportler im Bayerischen Wald unterwegs. Besonders der Wintersportort St. Englmar hatte einen Ansturm befürchtet, weil er im einzigen Bayerwald-Landkreis liegt, in den Ausflügler noch dürfen.

    Ausflug in den Bayerwald: Wird Sankt Englmar überrannt?

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Die Wintersportgemeinde Sankt Englmar im Bayerischen Wald befürchtet, dass sich dieses Wochenende Tagesausflügler verstärkt auf ihr Gebiet stürzen könnten. Bürgermeister Anton Piermeier (CSU) appelliert "dringend an die Vernunft der Menschen".

    Viele Langlaufloipen im Bayerwald gespurt - für Einheimische

      Im Bayerischen Wald sind aufgrund des Schneefalls der vergangenen Tage einige Langlaufloipen gespurt worden. Nutzen dürfen sie derzeit nur die Einheimischen, da die Bayerwald-Landkreise wegen Corona keine Tagesausflügler rein lassen.

      BR24Live: Landrat Bernreiter zu Ausflugs-Verboten

      • Artikel mit Video-Inhalten

      Besucherströme, wie zuletzt in den Bayerwald, sollen bald verboten werden. Dafür sorgt eine Allgemeinverfügung, an der die niederbayerischen Landkreise derzeit arbeiten. Der Landrat von Deggendorf, Bernreiter, informiert - jetzt live bei BR24.

      Vor "15-km-Regelung": Andrang im Bayerwald hält sich in Grenzen

        Einige Menschen aus Corona-Hotspots haben den letzten Tag vor der Einführung der "15-Kilometer-Regel" noch einmal für einen Ausflug in den Bayerischen Wald genutzt. Doch insgesamt waren weniger unterwegs, als vermutet.

        Besucheransturm im Bayerwald - kein Ende in Sicht

        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Nach dem Besucheransturm im Bayerischen Wald in der ersten Weihnachtsferienwoche ist keine Entspannung in Sicht. Ein Appell der Nationalparkverwaltung blieb wirkungslos, die Parkplätze sind weiter voll. Die Polizei will nun verstärkt kontrollieren.

        Run auf den Bayerwald: "Szenen wie an normalen Skiwochenenden"

        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Obwohl die Skigebiete im Bayerischen Wald wegen Corona geschlossen sind, wird gerodelt und Ski gefahren. Ein Aufruf der Nationalparkverwaltung, andere Wanderziele anzufahren, stieß bei Besuchern auf taube Ohren. Ähnlich ist die Lage am Großen Arber.