BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Marianne Schieder ist neue Chefin der Bayern-SPD im Bundestag
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Alles neu bei der SPD: Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans wurden gerade erst zu Vorsitzenden der Bundespartei gewählt. Und auch die bayerischen SPD-Abgeordneten im Bundestag haben eine neue Chefin: Marianne Schieder aus Wernberg-Köblitz.

Wie die SPD in München mit Speeddating um Wähler wirbt

    Sich kurz fassen gilt nicht als Politikertugend. Beim SPD-Speeddating zählt aber genau das. In nur fünf Minuten müssen die Kandidierenden Wähler von sich überzeugen. Kann Wahlkampf interessanter werden, wenn man ihn schneller macht?

    Neue SPD-Spitze künftig ohne Bayern

      Natascha Kohnen, die Vorsitzende der Bayern-SPD, hatte es angekündigt: Auf dem Parteitag in Berlin hat sie nicht wieder für das Amt der Vizeparteichefin kandidiert. Damit schwindet der Einfluss der Bayern in der Bundes-SPD.

      Die wichtigsten Fragen zum SPD-Parteitag
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Neue Spitze, neue Inhalte - die SPD hat sich neu aufgestellt. Kommt sie jetzt aus der Krise? Und welche Rolle wird die Bayern-SPD künftig auf Bundesebene noch spielen können? Die wichtigsten Fragen - und die Antworten dazu von Achim Wendler.

      Kohnen gratuliert SPD-Gewinnerduo - und fordert Teamgeist
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Die bayerische SPD-Chefin Natascha Kohnen gratuliert erleichtert dem designierten Führungsduo Esken und Walter-Borjans. Sie freue sich "da jetzt drauf". Zugleich ruft Kohnen die Genossen zu Geschlossenheit und Sacharbeit auf.

      Bayern-SPD: Post und Pronold streiten, Maly und Reiter fehlen
      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Kleiner Parteitag der Bayern-SPD in Taufkirchen bei München: Rund 100 Delegierte haben Leitlinien für die Kommunalwahl im März verabschiedet, über die Große Koalition diskutiert und Rechnungen beglichen. Auffallend: Einige prominente Namen fehlten.

      Bayern-SPD fordert für Kommunalwahl starken Sozialstaat
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Die Bayern-SPD will sich heute auf ihrem kleinen Parteitag in Taufkirchen bei München auf die Kommunalwahl im nächsten März vorbereiten. Außerdem wird über die Halbzeitbilanz der Großen Koalition in Berlin diskutiert.

      Bayern-SPD - Der Weg in die Bedeutungslosigkeit?
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Gleich drei prominente Bayern-SPD-Politiker ziehen sich aus der Bundespolitik zurück. Natascha Kohnen, Florian Pronold und Martin Burkert geben ihre Ämter ab. Was steckt hinter dem Rückzug und wohin geht es jetzt mit der Bayern-SPD?

      GroKo-Frust: Kohnens Rückzug von der Berliner Bühne
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Die Chefin der gebeutelten Bayern-SPD, Kohnen, zieht sich aus dem Bundesvorstand zurück - und gibt ihren Anspruch auf, den bayerischen Genossen in der Partei mehr Gewicht zu verschaffen. Mit der SPD-Arbeit in der GroKo geht sie hart ins Gericht.

      Kommentar: Bayern-SPD im Niedergang

        Kohnen – verlässt den Bundesvorstand. Pronold – leitet künftig die Bauakademie. Burkert – scheidet aus dem Bundestag aus. Wegen des Rückzugs der drei prominenten Bayern-SPD-Politiker müsse man keine Krokodilstränen vergießen, meint Nikolaus Neumaier.