BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Bayern-Ei-Prozess: Starb Österreicher an Salmonellenvergiftung?
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Im Bayern-Ei-Prozess am Landgericht Regensburg hat heute ein Infektiologe ausgesagt. In seinem Gutachten zum Salmonellenskandal hält er es für möglich, dass ein 94-jähriger Österreicher wegen Salmonelleneiern aus Niederbayern starb.

Bayern-Ei-Prozess mit Zeugen aus Frankreich und Großbritannien

    Im Prozess um einen europaweiten Salmonellenausbruch im Jahr 2014 hat ein Beamter einer französischen Gesundheitsbehörde ausgesagt. Er brachte den Ausbruch im Raum Straßburg in Zusammenhang mit Bayern-Ei. Auch ein weiterer Zeuge deutet das an.

    Bayern-Ei-Überwacher: "Keine Zeit, irgendetwas zu hinterfragen"
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Im Bayern-Ei-Prozess am Landgericht Regensburg sollen Zeugenaussagen Klarheit bringen. Bereits am vergangenen Verhandlungstag hatten Zeugen Lücken bei der Kontrolle der Legehennen-Farmen des Betriebs offenbart.

    Bayern-Ei-Prozess: Ex-Mitarbeiter berichten von Missständen
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Am dritten Tag des Bayern-Ei-Prozesses am Regensburger Landgericht haben weitere frühere Mitarbeiter über die Zustände im Unternehmen berichtet. Die ehemalige Leiterin der Farm in Ettling verweigerte allerdings die Aussage.

    Bayern-Ei-Prozess: Weitere Mitarbeiter werden befragt
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Am Landgericht Regensburg laufen seit dem Vormittag weitere Befragungen im Prozess um den Salmonellenskandal bei Bayern-Ei. Unter anderem sind auch ehemalige Führungskräfte aus den Ei-Farmen des Unternehmens geladen.

    Bayern-Ei-Prozess: Hygiene im Fokus
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Im Prozess um den Salmonellen-Skandal der Firma Bayern-Ei hat der Nachfolger des angeklagten Ex-Chefs als Zeuge ausgesagt. Er beschrieb die Zustände im Betrieb als sauber. Anders klangen seine Worte in einer Mail, zu der sich aber nicht äußerte.

    Bayern-Ei-Prozess: Erste Zeugen werden gehört
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Am Landgericht Regensburg beginnt die Anhörung der ersten Zeugen im Prozess um den Salmonellenskandal um die Firma Bayern-Ei. Unter anderem ist der Nachfolger des angeklagten Ex-Geschäftsführers Stefan Pohlmann geladen.

    Bayern-Ei-Skandal: Ex-Chef schweigt zum Prozessauftakt
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Der Salmonellen-Skandal um Bayern-Ei wird jetzt am Landgericht Regensburg aufgearbeitet. Zahlreiche Menschen sollen aufgrund verseuchter Eier der Firma erkrankt sein. Die Verteidigung des angeklagten Ex-Geschäftsführers wies die Vorwürfe zurück.

    Prozess um Bayern-Ei-Skandal: Ex-Geschäftsführer vor Gericht
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Am Regensburger Landgericht hat der Prozess gegen den früheren Chef von "Bayern-Ei", Stefan Pohlmann, begonnen. Es geht um den Verkauf von salmonellenverseuchten Eiern. Zahlreiche Menschen erkrankten. Die Verteidigung wies die Vorwürfe zurück.

    Bayern-Ei: Chronik eines Wirtschaftskrimis

      Sechs Jahre lang hat der Bayern-Ei-Skandal immer wieder für Aufsehen gesorgt. Jetzt beginnt der Prozess gegen den ehemaligen Firmenchef. Die Chronik der Ereignisse liest sich wie ein Krimi. Der Skandal hat aber auch in der Politik viel bewegt.