Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Immer wieder Tierschutzskandale: Was Tierärzte ändern würden
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Im Stall gequälte Turbo-Kühe, zum Transport aus Ungarn nach Bayern geprügelte Puten – zuvor Skandale um BSE und Bayern-Ei: Was würden Bayerns Tierärzte gerne ändern?

Termine für Bayern-Ei-Prozess stehen fest
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Fünf Jahre nach dem Salmonellen-Skandal um Bayern-Ei stehen jetzt die Prozesstermine fest. Ende September muss sich der ehemalige Geschäftsführer vor Gericht verantworten.

Strafbefehl wegen Bayern-Ei: Amtstierarzt legt Einspruch ein
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Im Salmonellen-Skandal um Bayern-Ei hat das Amtsgericht Straubing einen Strafbefehl gegen einen Amtstierarzt des Landratsamtes erlassen. Er soll in vier Fällen die Verantwortlichen der Firma vor Kontrollen der Lebensmittelbehörde gewarnt haben.

Warum die Behörden Hygienemängel lieber verschweigen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Was Lebensmittelkontrolleure in Betrieben feststellen, erfährt der Verbraucher in der Regel erst, wenn Gesundheitsgefahr besteht - nicht, wenn es "nur" eklig ist. Doch warum werden Hygienemängel von Behörden lieber verschwiegen?

Landgericht lässt Anklage im Fall Bayern-Ei zu
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Die Anklage gegen den ehemaligen Geschäftsführer der niederbayerischen Firma Bayern-Ei ist zugelassen, es wird ein Hauptverfahren geben. Das hat das Landgericht Regensburg beschlossen. Die Vorwürfe: Körperverletzung mit Todesfolge und Betrug.

Aiterhofen lehnt Umbau von Bayern-Ei-Anlage ab

    Die ehemalige Bayern-Ei-Anlage in Aiterhofen im Landkreis Straubing wird nicht von einem Legehennen- zu einem Mastbetrieb umgewandelt. Das hat am Abend der Gemeinderat entschieden. Von Sebastian Grosser

    Gemeinderat entscheidet über Bayern-Ei-Anlage

      Was geschieht mit den seit Jahren leerstehenden Betriebsanlagen der Skandalfirma Bayern-Ei in Aiterhofen? Ein Investor will die Legehennen-Stallungen in einen Mastbetrieb umwandeln. Das Projekt ist umstritten. Jetzt muss der Gemeinderat entscheiden.

      Bayern-Ei soll Mastbetrieb werden: Pläne stoßen auf Ablehnung

        Aus der Bayern-Ei-Anlage in Aiterhofen (Lkr. Straubing-Bogen) soll künftig ein Mastbetrieb werden. Gestern wurden die Pläne des neuen Investors vorgestellt. Die stoßen bei der Bevölkerung aber auf Ablehnung.

        Schlagzeilen BR24/9

          Initiative gegen Strafzölle im US-Senat +++ Unterschiedliche Auffassungen zu Merkel-Befragung im Bundestag +++ Schlussakt im Bayern-Ei-Skandal +++ Waldkraiburg: Großeinsatz der Polizei in Asylunterkunft +++ Unwetterschäden in Bayern

          B5 Bayern: Bayern-Ei Skandal politisch abgeschlossen
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Anonyme Vorwürfe gegen Kliniken Südostbayern +++ Wahlbeginn für Türken in Bayern +++ Blitzeinschlag in Reihenhaus in Günzburg +++ Moderation: Barbara Leidl