BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

ORH rügt Schul-IT: Schallende Ohrfeige fürs Kultusministerium

    Hat sich das Kultusministerium bei der Digitalisierung der Schulverwaltung verhoben? Diesen Schluss legt ein Rechnungshofbericht nahe. Während 20 Jahren Projektverzögerung hätten sich die Kosten mehr als verzwanzigfacht. Die Opposition schäumt.

    Ministerium relativiert: Schulaufgaben bis Pfingsten möglich

    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Nein, ja, nein, jein: Das bayerische Kultusministerium sorgt mit Aussagen zu Schulaufgaben für viel Verwirrung bei Lehrern, Schülern und Eltern. Jetzt heißt es: Bis zu den Pfingstferien dürfen doch noch Tests geschrieben werden - mit Einschränkung.

    Eilantrag gegen Corona-Testpflicht an Schulen abgelehnt

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof hat einen Eilantrag gegen die Corona-Testpflicht an Schulen abgelehnt. Geklagt hatte ein Anwalt aus Forchheim. In der Entscheidung des Gerichts sieht er einen Widerspruch zu Aussagen des Kultusministeriums.

    Schule im Festzelt: Ministerium begrüßt Vorschlag aus Deggendorf

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Das Bayerische Kultusministerium begrüßt einen Vorschlag aus Deggendorf, Schulunterricht in Festzelten auf Fußballplätzen zu ermöglichen. Allerdings sei für dieses Projekt eine Ausnahmeregelung nötig. Entscheiden müsse die Kreisverwaltung.

    Corona-Tests an Bayerns Schulen sind rechtmäßig

    • Artikel mit Video-Inhalten

    Die Eltern einer Grundschülerin sind mit ihrer Klage gegen die Corona-Tests an Bayerns Schulen gescheitert. Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof hat es abgelehnt, die Regelung der Staatsregierung außer Kraft zu setzen.

    Streit um Leih-Computer für Fürther Schüler und Schülerinnen

      Die Stadt Fürth und das bayerische Kultusministerium streiten um die Finanzierung von Leih-Computern für Schüler. Die Stadt verlangt mehr Unterstützung. Das Ministerium kontert, entsprechende vorhandene Budgets seien nicht richtig eingesetzt worden.

      Luftfilteranlagen in Schulen: Keine einheitliche Aufrüstung

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Immer mehr Schulen haben sie schon, andere planen noch nicht einmal die Anschaffung mobiler Luftfilteranlagen. Sie können das Coronavirus aus der Raumluft im Klassenzimmer filtern. Doch: Sind sie in allen Klassenräumen nötig?

      Wie aussagekräftig sind Zwischenzeugnisse im Homeschooling?

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Heute gibt es an vielen bayerischen Schulen Zwischenzeugnisse - wegen der Schulschließungen drei Wochen später als geplant. Viele Schüler waren allerdings die letzten Wochen und Monate im Distanzunterricht. Wie aussagekräftig sind die Bewertungen?

      Brandbrief bayerischer Schulleiter an Kultusminister Piazolo

      • Artikel mit Video-Inhalten

      Am Montag kehren zur Freude vieler Eltern und Schüler die Grundschulen zum Wechselunterricht zurück. Doch der Bayerische Schulleitungsverband kritisiert, dass die Vorgaben des Kultusministeriums in der Kürze der Zeit schlicht "nicht umsetzbar" seien.

      Braucht es in Klassenzimmern technische Hilfe beim Lüften?

        Um das Corona-Infektionsrisiko in Schulen niedrig zu halten, müssen die Klassenzimmer gut belüftet werden. München setzt dabei aufs Fensteröffnen. Doch Physiker sagen: Ein ausreichender Luftaustausch geht nur mit technischer Hilfe. Ein #Faktenfuchs.