BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Landrat Gruber: Atommüllendlager ist "niederbayerisches Thema"

    Wohin kommt das Atommüllendlager? Das sei kein Thema des Bayerischen Waldes, sondern ein niederbayerisches, sagt der Landrat des Kreises Freyung-Grafenau. Deshalb ruft Sebastian Gruber alle Bürger auf, sich an der anstehenden Konferenz zu beteiligen.

    Bärwurz erhält europaweiten Herkunftsschutz

      Der Bayerische Bärwurz ist in das Register des europäischen Herkunftsschutzes aufgenommen worden. Der Brand aus der Bärwurzpflanze sei ein "Aushängeschild" des Bayerischen Waldes, sagte Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber.

      Nationalpark Bayerischer Wald eröffnet Reptiliengehege

      • Artikel mit Bildergalerie
      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Im Nationalpark Bayerischer Wald in Neuschönau ist eine neue Reptilienanlage eröffnet worden. In drei naturnah gestalteten Gehegen können Besucher Kreuzottern, Ringelnattern und Waldeidechsen beobachten. 80.000 Euro wurden dafür investiert.

      Wetter in Bayern: Örtlich Starkregen, dann Dauerregen

        Ein Tief überquert im Laufe des Samstags Bayern von Südwesten her bis hinüber zum Bayerischen Wald. Örtlich kommt es dabei zu kräftigen Gewittern mit Starkregen und möglicherweise auch Hagel. In der Nacht setzt dann verbreitet anhaltender Regen ein.

        Sommerferienbeginn: Urlaub im Bayerischen Wald stark gefragt

        • Artikel mit Audio-Inhalten
        • Artikel mit Video-Inhalten

        In Bayern beginnen die Sommerferien und im Bayerischen Wald freut man sich auf die Touristen. Die Ferienquartiere dort sind gut gebucht. Was es für die Anreise braucht und wie man eventuell noch eine Unterkunft ergattert, erfahren Sie hier.

        Erste Habichtskauz-Jungtiere außerhalb eines Nationalparks

          Zum ersten Mal haben Habichtskäuze in Deutschland auch außerhalb eines Nationalparks genistet und Jungtiere ausgebrütet: Forstwirte haben bei Bodenmais zwei kleine Käuze entdeckt. Diese wurden in einem abgebrochenen Buchen-Baumstumpf aufgezogen.

          Starkregen und Sturzflut: Sind unsere Wasserspeicher jetzt voll?

            Der viele Regen, den es heuer gibt, nutzt zumindest den Wäldern. Sie haben die letzten Jahre unter Hitze und Trockenheit gelitten und können sich nun erholen. Auch Grundwasserspeicher und die Wasserquellen füllen sich. Aber reicht der Regen schon?

            Schwere Gewitter mit Hagel in Bayern - erneute Warnungen

            • Artikel mit Video-Inhalten

            Bereits am Samstagabend und in der Nacht zum Sonntag sind über Bayern Gewitter mit Starkregen, Hagel und Sturm hinweggezogen. Größere Schäden blieben aus. Es drohen nun aber weitere schwere Gewitter - vor allem am Alpenrand und dem Bayerischen Wald.

            Ziel erreichbar: Bayern pflanzt 30 Millionen neue Bäume bis 2024

            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Vor gut zwei Jahren kündigte Ministerpräsident Markus Söder viele Millionen neue Bäume im Freistaat an. Das Ziel werde erreicht, betont das Forstministerium auf BR-Anfrage. Für die Grünen sind die Pflanzungen schlicht eine Selbstverständlichkeit.

            Vom Tierpark in die Wildnis: Bayerwald-Luchs wird ausgewildert

            • Artikel mit Audio-Inhalten
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Für einen jungen Luchs aus dem Bayerwald-Tierpark Lohberg führt der Weg in die Freiheit: Der Jungluchs wird jetzt im Rahmen eines EU-geförderten Programms in einem Nationalpark in Polen ausgewildert. Kein ganz ungefährliches Unterfangen.