BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Entlassenes Ethikrat-Mitglied: "Sie machen viel mehr kaputt"

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Der TUM-Professor für Wirtschaftsethik Christoph Lütge ist weiterhin verwundert über seinen Rauswurf aus dem Bayerischen Ethikrat. Seit Monaten hatte er die Corona-Maßnahmen vehement kritisiert. Im Februar musste er das Beratergremium verlassen.

Kommentar: Der Professor nervt, aber das muss Politik aushalten

    Die Staatsregierung hat den Wirtschaftsethik-Professor Lütge aus dem Bayerischen Ethikrat entlassen. Grund dafür waren umstrittene Äußerungen zu den Lockdown-Regeln. Tilmann Kleinjung meint: der Professor nervt, aber das muss Politik aushalten.

    Ethikrat: Staatsregierung entlässt Lockdown-Kritiker Lütge

    • Artikel mit Video-Inhalten

    Das Kabinett unter Ministerpräsident Söder hat den Münchener Wirtschaftsethik-Professor Lütge aus dem Bayerischen Ethikrat entlassen. Seine Äußerungen seien nicht mit der "Arbeit im Ethikrat in Einklang". Lütge äußerte sich "überrascht".

    Mitglied des Bayerischen Ethikrates kritisiert #ZeroCovid

    • Artikel mit Video-Inhalten

    Bis zum 15. Februar wurde der Corona-Lockdown verlängert: Schulen, Restaurants und Einzelhandel bleiben geschlossen. Kritik an einem harten Lockdown äußert nun Professor Christoph Lütge, Mitglied des Bayerischen Ethikrats.

    Erste Sitzung des Bayerischen Ethikrats: Das sind seine Aufgaben

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Zum ersten Mal tagt heute der Bayerische Ethikrat unter Vorsitz der früheren Regionalbischöfin Susanne Breit-Keßler. Er soll sich zu ethischen Themen wie Pflege, Nachhaltigkeit oder Künstlicher Intelligenz äußern und die Regierung beraten.

    Bayerisches Oberstes Landesgericht: Eizellspende ist strafbar

    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Die Übertragung von Eizellen an eine andere als die leibliche Mutter ist strafbar. Das hat das Bayerische Oberste Landesgericht heute entschieden. Die Verhandlung ist trotzdem noch nicht abgeschlossen.

    Wann ist eine Eizelle befruchtet? Münchner Gericht entscheidet

    • Artikel mit Video-Inhalten

    Das Bayerische Oberste Landesgericht urteilt heute im Prozess um eine Eizellenspende. Es geht um die Frage, ob im Rahmen einer Kinderwunschbehandlung eingefrorene Eizellen gespendet werden dürfen. Doch die Sache ist kompliziert.

    Wissenschaftsministerin Kiechle unter Druck

      Marion Kiechle hat vor ihrer Zeit als Ministerin ihre Doppelrolle als Forscherin und Anteilseignerin an einem Pharmaunternehmen nicht ausreichend transparent gemacht. Nun hat sich auch Ministerpräsident Markus Söder zu den Vorwürfen geäußert.

      Opposition kritisiert Ministerin Kiechle scharf

        Marion Kiechle gerät unter Druck – die bayerische Wissenschaftsministerin hat ihre Doppelrolle als Forscherin und Anteilseignerin eines Unternehmens nicht ausreichend transparent gemacht. Jetzt haben Oppositionspolitiker auf die Vorwürfe reagiert.

        Das bringt der Tag

          Jahrestagung des Deutschen Ethikrates +++ Gesetz über Bayerisches Betreuungsgeld tritt in Kraft +++ Bundeskartellamt zieht Bilanz +++ Intersolar öffnet die Pforten +++ Skurriler Prozess um Tierschutz in München +++ Indien schickt Rakete ins All