BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Isarmoos: Wie Bauern und Naturschützer Kiebitze retten wollen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Im Landkreis Dingolfing-Landau geraten im Frühjahr Tausende Küken von Kiebitzen unter landwirtschaftliche Maschinen. Denn die Vögel brüten auf den Feldern zeitgleich mit der Aussaat. Ein Projekt von Bauern und Naturschützern soll Abhilfe schaffen.

Tote Tiere in Betzenstein: Verband fordert Wolfs-Regulierung
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Binnen vier Tagen sind auf zwei unterschiedlichen Gehegen bei Betzenstein 25 tote Tiere aufgefunden worden. Experten machen den Wolf als Ursache aus. Der Bauernverband will dessen Lebensraum eingrenzen und kritisiert fehlende finanzielle Hilfen.

Gierig auf Fleisch – geizig im Preis?
  • Artikel mit Video-Inhalten

Kommt hierzulande Fleisch auf den Tisch, dann am liebsten vom Schwein. Auch, weil es billig ist. Der Schlachtpreis pro Kilo: unter zwei Euro. Landwirte fordern einen angemessen Fleisch-Preis. Nur so könnten sie Tierwohl und Qualität gewährleisten.

Höfesterben in Bayern: 15.000 Bauern zum Aufgeben gezwungen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Die Zahl der bayerischen Höfe schrumpft unaufhaltsam: Ende 2020 gab es in Bayern über 15.000 Höfe weniger als noch vor zehn Jahren. Aufgegeben haben vor allem hauptberufliche Bauern. Das Problem laut Bauernverband: "Supermarktketten drücken Preise."

Bauern demonstrieren für Fairness und bessere Lebensmittelpreise

    33 Cent für einen Liter Milch: Das ist zu wenig, sagen viele bayerischen Landwirte. Sie fordern bessere Preise und demonstrierten in Niederbayern und Unterfranken mit ihren Traktoren. Der Handel sei zu mächtig, die Politik schaue zu.

    Mahnfeuer gegen den Wolf - Bauern sehen Weidehaltung bedroht

      Vor allem in Oberbayern sind in letzter Zeit vermehrt Wölfe aufgetaucht. Die streng geschützten Tiere haben dabei auch Schafe gerissen. Landwirtschaftsverbände sehen in der Ausbreitung des Beutegreifers eine massive Bedrohung für die Weidehaltung.

      Was bringt den Landwirten Imagewerbung?

        Glaubt man Umfragen, haben die meisten Deutschen ein positives Bild von der heimischen Landwirtschaft. Doch viele Bauern empfinden das anders. In Bayern bemüht sich der Verein "Unsere Bayerischen Bauern", das Image der Landwirte aufzubessern.

        Bayerischer Bauernverband: 75 Jahre - und immer noch mächtig
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Der Bayerische Bauernverband war und ist einer der wirkmächtigsten Verbände des Freistaats. Heute vor 75 Jahren wurde er gegründet. Zuletzt hat der Verband zwar viele Mitglieder eingebüßt - doch sein Einfluss dürfte auch zukünftig bestehen bleiben.

        Bauernverband erwartet unterdurchschnittliche Ernte
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Bei einem Pressegespräch hat der Bayerische Bauernverband in Unterfranken über die aktuelle Erntesituation und die Marktlage berichtet. Insgesamt erwartet der Verband eine deutlich geringere Ernte für Unterfranken.

        Bauern erwarten durchschnittliche Ernte in der Oberpfalz

          Der Bayerische Bauernverband geht davon aus, dass die Ernte 2020 insgesamt durchschnittlich ausfallen wird, jedoch mit einer Tendenz nach oben. Allerdings hatten die Bauern auch in den vergangenen Monaten wieder mit Wetterkapriolen zu kämpfen.