Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Halbjahresbilanz der Bayerischen Landesbank

    Seit Juli hat die BayernLB einen neuen Chef: Stephan Winkelmeier. Zuvor saß er im Aufsichtsrat und er gehörte auch einige Jahre zum Vorstand, als es noch darum ging, die Bank zu sanieren. Heute Vormittag wird die Halbjahresbilanz veröffentlicht.

    Bankangestellte demonstrieren in Nürnberg für mehr Geld
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Rund 300 Bankmitarbeiter haben am Freitag in Nürnberg für mehr Gehalt demonstriert. Die Gewerkschaft Verdi hatte Beschäftigte der Unicredit, der Bayerischen Landesbank und der Commerzbank zum Warnstreik aufgerufen.

    Strategie der BayernLB auf dem Prüfstand
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Wegen guter Geschäfte mit Privatkunden und Immobilien hat die BayernLB im vergangenen Jahr einen Rekordgewinn eingefahren. Bei der Landesbank beginnt eine neue Ära, schon bald bekommt sie einen neuen Chef.

    BayernLB mit kräftigem Gewinnplus
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Die BayernLB hat gute Bilanzzahlen vorgelegt. So verdiente sie im abgelaufenen Jahr vor Steuern gut ein Drittel mehr, insgesamt 869 Millionen Euro. Die Landesbank gehört zu drei Vierteln dem Freistaat und einem Viertel den bayerischen Sparkassen.

    BayernLB angeblich vor radikalem Umbau

      Seit die bayerische Landesbank wieder schwarze Zahlen schreibt, sorgt sie kaum noch für Schlagzeilen. Deshalb lässt ein Zeitungsbericht aufhorchen, dass die BayernLB einen radikalen Umbau plane, mit ihrer Direktbanktochter DKB an der Spitze.

      GBW-Sozialcharta bringt den Mietern nichts

        Luxusmodernisierungen verhindern und übermäßige Mietsteigerungen ausschließen. Das war das Ziel der Sozialcharta, die beim Verkauf der 33.000 GBW-Wohnungen ausgehandelt wurde. Fünf Jahre später mehren sich aber die Zweifel, dass die Charta wirkt.

        BayernLB will Regionalstrategie ausbauen

          Die BayernLB hat eine Rosskur hinter sich. Nach der Rettung durch den Freistaat verdient sie wieder gutes Geld und hat 5,5 Milliarden Rettungsgeld zurückgezahlt. Ihr neues Geschäftsmodell ist streng regional und trotzdem international ausgerichtet.

          Hintergrund: GBW-Verkauf und Krise der BayernLB
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Viele Mieter schütteln den Kopf, wie das mit der GBW gelaufen ist. Und die Chronologie zeigt: Die Menschen in den 33.000 Wohnungen gerieten plötzlich in den Strudel eines Spekulations-Skandals.

          Söder: Vorgehen bei GBW-Verkauf war unumgänglich

            Für Ministerpräsident Markus Söder (CSU) gab es keine Alternative zum Verkauf der GBW-Wohnungen. Bei seiner Zeugenaussage vor dem Untersuchungsausschuss des Landtags sagte er: "Es war faktisch keine Möglichkeit." Von Nikolaus Neumaier

            Seehofer: GBW-Verkauf war alternativlos, um Landesbank zu retten
            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Knapp drei Monate vor der Landtagswahl hat im GBW-Ausschuss des Landtags Bundesinnenminister Seehofer ausgesagt. Als bayerischer Ministerpräsident war er damals in die Vorgänge eingebunden.