BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Mordfall Maria Baumer: Urteil ist rechtskräftig

    Der Prozess um den Mordfall Maria Baumer wird nicht noch einmal aufgerollt. Der Bundesgerichtshof lehnte eine Revision des Urteils des Landgerichts Regensburg ab. Dieses hatte gegen den früheren Verlobten Baumers eine lebenslange Haftstrafe verhängt.

    Gewitter und Starkregen: Neue Unwetter-Warnungen in Bayern

    • Artikel mit Video-Inhalten

    Nach einem Wochenende mit Unwettern droht in Teilen Bayerns neuer Starkregen. Der Deutsche Wetterdienst warnt vor entwurzelten Bäumen und beschädigten Dächern. Die Hochwassergefahr steigt. Örtlich wurde die höchste Unwetter-Warnstufe ausgerufen.

    Baumpflegerin: Schweißtreibender Job am Seil

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Blutige Schrammen, angriffslustige Insekten und Urvertrauen in die Seilsicherung: Das gehört zum Job einer Baumpflegerin dazu. Edith Steinbauer sorgt dafür, dass Bäume lange gesund wachsen und von ihnen keine morschen Äste abbrechen.

    Landkreis Aschaffenburg erneut von Starkregen betroffen

    • Artikel mit Video-Inhalten

    Nachdem es am Freitag vor allem rund um Mainschaff gewittert hatte, war der Landkreis Aschaffenburg am Samstagnachmittag erneut von Starkregen betroffen. Die Feuerwehr hatte viel zu tun mit vollgelaufenen Kellern und umgestürzten Bäumen.

    Trockenheit und Allergien: Nürnberg verbannt Birken aus Straßen

      Sie kommen mit dem Klimawandel nicht zurecht und ihre Pollen lösen Allergien aus: Deshalb verzichtet die Stadt Nürnberg künftig darauf, Birken entlang von Straßen und Wegen zu pflanzen. Aber auch andere Straßenbäume leiden unter der Trockenheit.

      Gegen Baum geprallt: 19-jähriger Autofahrer stirbt nahe Ipsheim

        Am Donnerstagmorgen ist ein 19 Jahre alter Autofahrer im Landkreis Neustadt an der Aisch bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Nahe Ipsheim kam der junge Mann von der Fahrbahn ab und prallte mit seinem Pkw gegen einen Baum.

        Wald als CO2-Speicher soll sich lohnen

          Waldbesitzer fordern seit längerem, dass sich der Wald als aktiver Klimaschützer auch finanziell lohnen sollte. Konkret: Geld für jeden Hektar, auf dem Bäume und Boden CO2 speichern. Bundeswaldministerin Julia Klöckner hat Pläne dazu vorgestellt.

          Frankenwald: Zwei Schwestern kämpfen gegen den Borkenkäfer

          • Artikel mit Video-Inhalten

          Aus Bayern und den Nachbarländern kommen Holzarbeiter in den Frankenwald, um die Schäden des Borkenkäfers einzudämmen. Viele Waldbesitzer geben den Kampf gegen den Käfer ganz auf. Das geht nicht, sagen zwei Schwestern, die ihr Erbe retten wollen.

          Würzburger Studie: Exotische Bäume als Lebensraum für Insekten?

          • Artikel mit Video-Inhalten

          Eine zweijährige Pilotstudie der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau in Veitshöchheim und der Universität Würzburg soll klären, ob nicht heimische Baumarten einen geeigneten Lebensraum für die urbane Insektenfauna bieten.

          Umstrittene Modepflanzen im Garten: Bambus und Co. sollen raus

            Als grüner Gartenzaun liegen sie im Trend: Bambus, Forsythie, Kirschlorbeer und Co. Diese Exoten wollen Naturschützer jedoch aus Hausgärten verbannen. Sie gelten als insekten- und vogelfeindlich, im Gegensatz zu heimischen Alternativen.