BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

"Das Kraut bin ich": Jamaikanischer Reggae-Star Bunny Wailer tot

    Er gründete 1963 mit Bob Marley und Peter Tosh "The Wailers" und machte den Reggae-Sound weltweit populär. Ohne Hut und Bart war Neville Livingston, wie er mit bürgerlichem Namen hieß, nicht denkbar. Jetzt ist er mit 73 Jahren in Jamaika gestorben.

    Passionsspiele Oberammergau: Die Haare wachsen, die Bärte nicht

    • Artikel mit Video-Inhalten

    Seit Mittwoch Vormittag gilt in Oberammergau der "Haar- und Barterlass": Mitwirkende der Passionsspiele dürfen sich bis zu den Festspielen 2022 nicht mehr die Haare schneiden. Diesmal gibt es allerdings eine Ausnahme.

    Neustädter Bürgermeister: Bart ab gegen Corona

      Jahrelang hegte und pflegte der Bürgermeister der Stadt Neustadt an der Waldnaab, Sebastian Dippold, seinen Vollbart. Um in der Corona-Pandemie mit gutem Beispiel voran zu gehen, trennte er sich jetzt von seinem geliebten Markenzeichen.

      Passionsspiele Oberammergau: Ohne Bart unter der FFP2-Maske

        Eigentlich gehört der Bart zu den Oberammergauer Passionsspielen wie Jesus oder die Pest. Doch wegen der FFP2-Maskenpflicht zum Schutz gegen das Coronavirus ist alles anders. Nun wird es bärtigen Männern freigestellt, sich glattzurasieren.

        Erlanger OB startet Challenge: Bart ab, Maske auf

          Ein skeptischer Blick in den Spiegel genügte und Erlangens Oberbürgermeister Janik war klar: Der Bart muss ab. Aber nicht nur das. Für einen besseren Sitz der FFP2-Maske forderte er seine Kollegen auf, das gleiche zu tun und sich zu rasieren.

          Bartträger und FFP2-Masken: Eine haarige Angelegenheit

            FFP2-Masken bieten prinzipiell einen guten Schutz gegen das Coronavirus - allerdings nur, wenn die Maske eng am Gesicht anliegt. Gerade Bartträger stellt das vor Probleme. Muss der Bart nun ab?

            Anton Hofreiter wurde in Peru für den Weihnachtsmann gehalten

              Er ist groß, hat lange Haare und einen Bart - während seines Studiums in Peru, wurde Grünen-Fraktionschef Hofreiter von Kindern oft für den Weihnachtsmann gehalten. Er habe das Spiel der Kinder gerne mitgemacht, wie Hofreiter nun erzählte.

              Immer wieder in Mode: Eine kleine Kulturgeschichte des Bartes

              • Artikel mit Video-Inhalten

              Schnauzer, Oberlippenbart, Vollbart, Dreitagebart: Er ist ein Zeichen der Männlichkeit. Unvergessen die 80er Jahre und Tom Sellecks schwarzer Schnauzer. In der Geschichte spielt die Gesichtsbehaarung jedoch noch ganz andere Rollen.

              Bärtige Geschäftsidee: "Oben ohne" ist out

              • Artikel mit Video-Inhalten

              Männer ohne Bart sind fast schon in der Minderheit. Ein schöner Bart will natürlich richtig gepflegt sein - damit er Frau gefällt. Ein junger Mann aus dem Bayerischen Wald hat dafür sogar eine eigene und erfolgreiche Pflegeserie entwickelt.

              #Movember: Schnäuzer für die gute Sache

              • Artikel mit Video-Inhalten

              Der Schnurrbart ist wieder "in". Zumindest für einen Monat. Weltweit lassen sich viele Männer im November einen Oberlippenbart wachsen. Und das nicht nur aus Jux und Tollerei - sondern für einen guten Zweck.