Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Bund fördert Scherenburg-Festspiele in Gemünden

    Gute Nachrichten für die Scherenburg-Festspiele in Gemünden (Lkr. Main-Spessart): Der Bund hat 600.000 Euro Fördergelder für das Theater eingeplant. Damit sind die Festspiele dem Neubau einer Spielstätte hinter der Burgruine einen Schritt näher.

    Karlstadt: Neubau der Stadtwerke eingeweiht

      In großer Runde ist der direkt mit dem Rathaus verbundene Neubau der Stadtwerke Karlstadt eingeweiht worden. Gleichzeitig wurde durch den gemeinsamen Eingang das Rathaus barrierefrei. Dafür wurden rund 4,5 Millionen Euro investiert.

      Kreisjugendring Bayreuth eröffnet neue Jugendstätte

        Der Kreisjugendring (KJR) im Landkreis Bayreuth eröffnet in Haidenaab bei Speichersdorf eine neue Jugendstätte. Sie hat 3,3 Millionen Euro gekostet und hat Platz für 40 Personen. Es gibt einen barrierefreien Zugang für Gäste mit Handicap.

        Bahnfahren: Odyssee für Menschen mit Behinderung
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Zugfahren trotz Behinderung? Dafür gibt es den Mobilitätsservice der Deutschen Bahn. Leider nicht überall, nicht jederzeit und manchmal scheitert es auch an der Hilfsbereitschaft.

        Im Rollstuhl auf der Wiesn: barrierefreies Oktoberfest?
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Das Oktoberfest soll eigentlich ein Fest für alle sein. Auch Menschen mit Handicap soll die Wiesn gute Laune bereiten. Doch gerade Rollstuhlfahrer müssen sich noch immer so manche Barrieren gefallen lassen, die die Freude trüben könnten.

        Barrierefrei durch den Nürnberger Handwerkerhof

          Ab Montag (23.09.2019) wird ein neuer barrierefreier Fußweg durch den Handwerkerhof geschaffen. Das alte Kopfsteinpflaster kommt weg und wird gegen geschnittenes Granitpflaster ersetzt. Die Bauarbeiten dauern bis 18. Oktober.

          Grundsteinlegung für Regensburgs erstes Inklusionshotel

            Grundsteinlegung für Regensburgs erstes Inklusionshotel "Includio": Regensburg-Besucher mit Handicap sollen hier in Zukunft komfortabel und barrierefrei übernachten können. Bis Ende 2020 soll das Hotel fertiggestellt werden.

            Neues Pflaster für die Landshuter Altstadt: Bürger sind gefragt

              Die Landshuter Altstadt soll barrierefrei werden und braucht ein neues Pflaster. Die Stadt lässt die Bürger nun mitentscheiden. Bis zum 13. September können sie online für eine Pflaster-Variante stimmen.

              Stolperfalle ade: Barrierearm über Nürnbergs Kopfsteinpflaster

                Vor dem Nürnberger Rathaus ist der erste Rollator-Streifen verlegt worden. Der etwa zwei Meter breite Streifen ist mit flachen Steinen und ohne große Fugen gepflastert.

                Barrierefreiheit: Wie rollstuhlgerecht sind Bayerns Altstädte?
                • Artikel mit Video-Inhalten

                Für viele touristische Orte ist Barrierefreiheit immer noch ein Fremdwort. Auch im schwäbischen Nördlingen stoßen gehbehinderte Menschen oftmals auf Hürden im Alltag. Besonders Rollstuhlfahrer. Einer hat für uns einen Selbstversuch gemacht.