BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Weißenburg: Vermummter ohne Waffe überfällt Tankstelle

    Ein bislang Unbekannter hat am Freitag eine Tankstelle in Weißenburg überfallen und dabei mehrere hundert Euro Bargeld erbeutet. Der Täter war vermummt und hatte keine Waffe bei sich. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

    Grenzpolizei erwischt Geldschmuggler: 41.000 Euro in Pkw verbaut
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Im Landkreis Mühldorf hat die Grenzpolizei einen Mann gestoppt, der knapp 41.000 Euro Bargeld in seinem Auto versteckt hatte. Die Geldpakete hatte der Fahrer an verschiedenen Stellen verbaut – offen ist bislang, wo die Euro-Scheine herkommen.

    Einbruch in Tierheim Lichtenfels: Polizei mahnt zu Vorsicht
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Wegen gehäufter Einbrüche in Tierheime ruft die Polizei Oberfranken zu Vorsicht auf. Es empfehle sich, so wenig Bargeld wie möglich in den Tierheimen aufzubewahren, teilt die Polizei auf Nachfrage des BR mit.

    16-Jähriger bedroht, erpresst und geschlagen: Kripo ermittelt

      In Eggenfelden (Lkr. Rottal-Inn) ist ein 16-Jähriger von vier Personen genötigt worden, in ihr Auto einzusteigen, außerdem bedrohte ihn die Gruppe, wollte Bargeld erpressen und traktierte ihn mit Tritten, während er auf dem Boden lag.

      Wie viel ein Girokonto kosten darf
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Bargeldlos zu bezahlen, hat in der Corona-Krise an Bedeutung gewonnen. Viele Kunden meiden Scheine und Münzen. Doch das Bezahlen mit Karte kann ins Geld gehen, zeigt die aktuelle Untersuchung der Zeitschrift Finanztest.

      Spürhund erschnüffelt am Flughafen 250.000 Euro Bargeld

        Geld stinkt nicht - die römische Redewendung kann nicht ganz stimmen. Zumindest nicht für Hunde. Denn am Frankfurter Flughafen hat der Zollspürhund Aki Bargeld im Wert von 250.000 Euro erschnüffelt. Das teilt das dortige Hauptzollamt mit.

        Auch wegen Corona: Kontaktloses Bezahlen wird beliebter

          Laut einer aktuellen Umfrage haben drei Viertel aller Verbraucher im vergangenen Jahr kontaktlos mit Karte, Smartphone oder Wearable gezahlt. Besonders das Bezahlen per Smartphone wird wesentlich häufiger genutzt.

          Sparkasse Schweinfurt-Haßberge will 14 Filialen schließen
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Die Sparkasse Schweinfurt-Haßberge will bis Ende 2021 insgesamt 14 Filialen schließen. Sieben davon haben seit dem 20. März nicht mehr geöffnet, sieben weitere sollen im Jahr 2021 folgen.

          Gartenhäuser und Fischerhütten - Polizei klärt Einbruchserie auf

            Sie sollen Bargeld, Fahrräder und Werkzeug gestohlen haben und dafür in mehrere Gartenhäuser und Fischerhütten eingebrochen sein - in der Nordoberpfalz hat die Polizei eine Einbruchserie aufgeklärt. Ein Verdächtiger wurde bereits festgenommen.

            Währungsunion: Als die D-Mark vor 30 Jahren in den Osten kam

              Vor genau 30 Jahren kam die D-Mark in die Noch-DDR. Allein aus Bayern trafen elf Schwertransporter mit Bargeld ein, rechtzeitig zum 1. Juli 1990, dem Start der Wirtschafts- und Währungsunion. Es war der größte Geldtransport der deutschen Geschichte.