Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Börse: Nikkei im Minus
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Die Geldpolitik treibt die Anleger weiter um. Die Konjunktursorgen werden nicht kleiner. Dazu tragen auch schwache Konjunkturdaten aus Japan bei und der Konflikt zwischen dem Iran und den USA.

Börse: An den Börsen in Asien steigen die Kurse
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Die japanische Notenbank beginnt heute ihre Zinssitzung. Japans Exporte sind im Mai gesunken und Apple will einem Zeitungsbericht zufolge Japan Display helfen.

Klimawandel - Weltweite Hitzewelle
  • Artikel mit Video-Inhalten

Es brennt in den USA, Portugal, Schweden, Griechenland und in Japan. Rekordtemperaturen lassen viele Menschen kollabieren. In Japan starben in einer Woche mindestens 65 Menschen wegen der Hitzewelle.

B5 Wirtschaft: Handelsstreit weitet sich aus
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Bahn-Schnellstrecke Berlin-München erfolgreicher als erwartet +++ Galeria Kaufhof hat weiter Probleme +++ Bank of Japan bleibt bei ultra-lockerer Geldpolitik +++ Moderation: Nikolaus Nützel

B5 Börse: Bank of Japan bleibt bei ultralockerer Geldpolitik
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Die Aktienmärkte in Asien zeigen sich größtenteils schwach. Nun hat auch die Bank of Japan über ihre weitere Geldpolitik entschieden. Und der Euro verliert an Wert. Von Yvonne Unger

B5 Börse: Nikkei im Minus
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Uneinheitliche Vorgaben von der Wall Street in New York, Sorgen um die Leitzinsen und steigende Renditen an den Kreditmärkten drücken auf die Stimmung der Anleger an den Märkten in Asien. Von Yvonne Unger

B5 Börse: DAX im Minus
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Die Vorgaben von der Wall Street und aus Japan scheinen negativ auf den DAX zu wirken. Allerdings ist der deutsche Leitindex in diesem Monat schon ordentlich gestiegen. Von Yvonne Unger

Tag der Notenbanken
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Die Anleger schauen heute auch die Bank of Japan und die Fed. Die momentanen Strategien, diesseits und jenseits des Pazifik sind sehr unterschiedlich. Die Anleger knüpfen an die Maßnahmen große Hoffnungen. Von Christian Sachsinger

Topthema: Ca. 28000 VW-Beschäftigte vom Prod.-Stop betroffen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Weitere Themen: IG-Metall will flexiblere Arbeitszeiten durchsetzen +++ EZB könnte möglicherweise Aktien kaufen +++ Eon-Tochter Uniper mit operativem Gewinn