BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Bamberger Symphoniker feiern 75-jähriges Jubiläum

  • Artikel mit Video-Inhalten

Am 20. März 1946 gab das "Tonkünstlerorchester" sein Gründungskonzert in Bamberg. Später nannte sich das Orchester dann in Bamberger Symphoniker um. Zum 75. Jubiläum geben sie ein Konzert, das im TV, Hörfunk und per Online-Stream übertragen wird.

Musik-Staatspreis an Bamberger Symphoniker und Tubist Hofmeir

    Die Bamberger Symphoniker und der Tubist Hofmeir erhalten den diesjährigen Bayerischen Staatspreis für Musik. Auch ein Laienchor aus Würzburg und eine bayernweite Bläsergruppe werden ausgezeichnet. Die Preise sollen Signale der Wertschätzung sein.

    Bamberger Symphoniker: Jakub Hrůša bleibt Chefdirigent

      Die Zukunft gehört ihm: Mit 36 Jahren ist der Tscheche Jakub Hrůša jung genug, um noch große Pläne zu haben. Bis 2026 wird er in Bamberg bleiben, wo er seit zwei Jahren die Symphoniker leitet. Der Dirigent lobte Bamberg als "Ort der Inspiration".

      Bamberger Symphoniker spielen in der Carnegie-Hall

        Fünf Jahre nach ihrer letzten US-Tour reisen die Bamberger Symphoniker im Februar wieder in die Vereinigten Staaten. Das weltweit renommierte Orchester spielt dann unter anderem in New York in der Carnegie Hall.

        Neuer Chefdirigent bei Bamberger Symphonikern

        • Artikel mit Video-Inhalten

        Nach 16 Jahren hat Jonathan Nott den Stab übergeben. Der neue Chefdirigent gab am Freitagabend sein Antrittskonzert bei den Bamberger Symphonikern: Jakub Hrůša stammt aus dem tschechischen Brünn und ist gerade einmal 35 Jahre alt.

        Lang Lang spielt 400.000 Euro ein

          Das Benefizkonzert der Bamberger Symphoniker mit dem weltberühmten Pianisten Lang Lang hat mehr als 400.000 Euro eingespielt. Der Erlös geht an die baufällige Klosterkirche St. Michael.

          Heimatminister Söder verleiht Heimatpreis

            Der Bayerische Heimatminister Markus Söder hat das Festival Bamberger Kurzfilmtage, die Hofer Symphoniker und die Luisenburg-Festspiele Wunsiedel geehrt. Sie erhalten den "Heimatpreis Oberfranken".

            Bamberger Symphoniker starten Aufbruch

              Die Bamberger Symphoniker haben ihre neue Spielzeit vorgestellt. Das Leitmotiv heißt "Aufbrüche". Das gilt auch für die Musiker: Mit Chefdirigent Jakob Hrůša beginnen sie eine neue Ära und wollen Konzertrituale hinterfragen.