Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Rückruf: Dinkel-Mürbeteig mit Bakterien verunreinigt

    Weil in einem Mürbeteig der Firma "Tante Fanny" Bakterien nachgewiesen wurden, haben mehrere Handelsketten in Deutschland und Österreich das Produkt zurückgerufen. Der Preis wird bei der Rückgabe auch ohne Kassenbeleg in den Filialen erstattet.

    Regensburger Mediziner wollen Antibiotika-Gebrauch eindämmen
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Bei falscher Einnahme eines Medikaments werden Bakterien unempfindlich gegen den Wirkstoff und können nicht mehr abgetötet werden. Daher steigt die Zahl der multiresistenten Keime. In Regensburg sollen Antibiotika-Expertenteams helfen.

    Frikadellen wegen Listerien zurückgerufen
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Die Fleisch-Krone Feinkost GmbH ruft Frikadellen wegen des Verdachts auf Listerien zurück. Verkauft wurden sie unter anderem in einer Supermarktkette in Schwaben. Die Bakterien sind vor allem für abwehrgeschwächte Menschen und Schwangere gefährlich.

    Bakterienfund: Hersteller ruft Salate von Aldi und Netto zurück

      Verbraucher aufgepasst: Ein niederländischer Hersteller ruft Hähnchensalate zurück, die in Deutschland bei Aldi und Netto verkauft worden sind. In den Salaten wurden Listerien-Bakterien gefunden. Die Keime können gesundheitsgefährdend sein.

      #fragBR24💡 Wie kommt man Killerkeimen auf die Spur?
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Schimmel, Gestank und lebensgefährliche Bakterien auf den Lebensmitteln haben vor gut zwei Wochen zur Schließung der hessischen Firma Wilke Wurst geführt. Die Ekel-Wurst wurde zurückgerufen, für einige aber kam das zu spät.

      Studie: Rohe Fleischprodukte für Hunde enthalten viele Bakterien

        Rohes Fleisch für Hunde: Tierhalter wollen damit zurück zur Natur und das Immunsystem der Vierbeiner stärken. Wenn Hunde aber mit rohem Fleisch gefüttert werden, birgt das Gefahren für Tier und Besitzer, warnen Forscher der Universität Zürich.

        "Schimmel, Fäulnis, Gestank": Wurstfabrik Wilke bleibt zu
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Der Betrieb des hessischen Wurstherstellers Wilke bleibt geschlossen. Das hat das Verwaltungsgericht Kassel entscheiden. In Wilke-Wurst waren gefährliche Bakterien gefunden worden. Prüfer berichten von vergammelter Ware in einem Lagerraum.

        Zurückgerufene Milch: Ursache offenbar gefunden
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Die Quelle der Verunreinigung der am Donnerstag zurückgerufenen Milch ist offenbar gefunden. Laut dem Deutschen Milchkontor (DMK) ist das Bakterium Aeromonas hydrophila/caviae über eine defekte Dichtung in die bereits erhitzte Milch gelangt.

        Wegen Bakterienbelastung: Viele Discounter rufen Milch zurück

          Der Skandal um bakterienverseuchte Wurst ist noch nicht vollständig aufgeklärt, da schreckt eine neue Meldung die Verbraucher auf: Deutschlandweit ist offenbar in vielen Discountern Milch verkauft worden, die mit Bakterien belastet ist.

          Bakterien im Wasser: Abkochgebot für Jandelsbrunn

            Weil Bakterien im Wasser gefunden worden sind, sollen alle Bewohner der Gemeinde Jandelsbrunn im Kreis Freyung-Grafenau bis auf Weiteres ihr Trinkwasser abkochen. Das hat das Landratsamt mitgeteilt.