BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Zwei schwere Unfälle an Bahnübergängen in Niederbayern

    An nur einem Tag haben sich im Landkreis Passau zwei fast identische Eisenbahnunfälle ereignet. Bei Pocking und Neuhaus am Inn kollidierten Autos mit Regionalzügen. Ursache war vermutlich in beiden Fällen die Unachtsamkeit der Autofahrerinnen.

    Unfall am Bahnübergang in Bayreuth: Identität des Opfers geklärt

      Zwei Tage nachdem sich in Bayreuth ein schwerer Unfall an einem beschrankten Bahnübergang ereignet hat, ist die Identität des Opfers geklärt. Ein Zeuge habe die Frau als vermisst gemeldet. Die Unglücksursache ist hingegen weiter unklar.

      Bayreuth: Radfahrerin wird von Zug erfasst und stirbt

      • Artikel mit Video-Inhalten

      Am Samstagabend ist in Bayreuth eine Frau von einem Zug erfasst worden, nachdem sie den Bahnübergang trotz geschlossener Schranken passieren wollte. Die Polizei schließt einen Suizid aus.

      Zug schleift Auto mit: Unfall am Bahnübergang Weidenberg

      • Artikel mit Video-Inhalten

      Weil er wohl die Lichtanlage am Bahnübergang übersehen hat, ist im Landkreis Bayreuth ein Autofahrer mit einem Zug kollidiert. Der Mann wurde schwer verletzt, die Bahnstrecke war für Stunden gesperrt. Auch das Wasserwirtschaftsamt wurde hinzugerufen.

      Mehr Sicherheit, weniger Stau: Bahnübergang Hausham wird verlegt

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Seit Jahrzehnten kommt es am Bahnübergang Hausham zu lebensgefährlichen Situationen. Gleichzeitig ist er ein Ärgernis, weil man oft sehr lange warten muss. Nun beginnen die Bauarbeiten für eine Verlegung und Modernisierung des Bahnübergangs.

      Betrunkener Mann wird von Zug erfasst und schwer verletzt

        In Lichtenfels ist am Dienstagmittag ein stark alkoholisierter Mann von einem Regionalzug erfasst und schwer verletzt worden. Der Zugführer hatte noch ein Warnsignal abgegeben und eine Schnellbremsung durchgeführt – ohne Erfolg.

        Zwei Verletzte nach Kollision zwischen Regionalzug und Lkw

          Bei der Kollision zwischen einem Regionalzug und einem Lkw an einem unbeschrankten Bahnübergang in Fischbachau sind der Zugführer und der Fahrer verletzt worden. Die Fahrgäste im Zug kamen mit dem Schrecken davon. Der Bahnübergang bleibt gesperrt.

          Nach tödlichem Bahnunfall: Unterführung oder Busse gefordert

            Nach dem Bahnunfall mit zwei getöteten Schülern Mitte Oktober in Bruckberg bei Landshut fordern Politiker mehr Sicherheit am Bahnübergang. Dabei sind eine Über- oder Unterführung und eine besserer ÖPNV-Verbindung im Gespräch.

            Nach tödlichem Unfall: Bahnübergang soll überprüft werden

              Bei einem Bahnunglück im niederbayerischen Bruckberg sind zwei Brüder tragisch ums Leben gekommen. Nun soll die Sicherheit des Bahnübergangs überprüft werden. Die Anteilnahme in der Gemeinde ist weiterhin groß.

              Fischen im Allgäu: Dauer-Ärger um den Zug-Warnton

              • Artikel mit Audio-Inhalten
              • Artikel mit Video-Inhalten

              Die Gemeinde Fischen hat zwei Bahnhöfe und 13 Bahnübergänge, die meisten davon ohne Schranken - weswegen die Lokführer hier oft einen Warnton abgeben müssen. Das ärgert viele Anwohner. Die Deutsche Bahn hat bisher wenig Entgegenkommen signalisiert.