BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Blutknappheit wegen Corona: Erste Operationen verschoben

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Wegen der Corona-Pandemie fehlen den Krankenhäusern zahlreiche Blutkonserven. Neben nachlassender Spendenbereitschaft verschärfen nun die Schulferien das Problem. Beim Klinikverbund Regiomed müssen deshalb bereits erste Operationen verschoben werden.

"Überall Müll": Schwäbische Helfer aus Katastrophengebiet zurück

    Zerstörte Brücken, überall Müll, Schutt und Gestank. Die Lage im Kreis Ahrweiler hat Hilfskräfte aus Schwaben schockiert. Sie sind nun zurück von ihrem Einsatz in Rheinland-Pfalz - mit unglaublichen Bildern im Kopf.

    Aufräumen im Hochwassergebiet: Fränkische Helfer auf dem Weg

    • Artikel mit Video-Inhalten

    Fast zwei Wochen nach dem verheerenden Hochwasser im Westen Deutschlands sind heute weitere fränkische Helfer von THW und BRK auf dem Weg nach Rheinland-Pfalz. Hauptaufgaben: Trümmer und Schutt beseitigen und Betroffene betreuen.

    Schwäbischer Hilfskonvoi unterwegs ins Hochwassergebiet

      Rund 400 Einsatzkräfte von Feuerwehr, THW, Johannitern und BRK aus Schwaben machen sich auf den Weg nach Rheinland-Pfalz. Ein Konvoi mit 23 Fahrzeugen ist heute früh in Vöhringen geschlossen gestartet. Die Fahrt wird etwa neun Stunden dauern.

      Ahrweiler: BRK Schwaben schickt Helfer ins Katastrophengebiet

      • Artikel mit Video-Inhalten

      66 Einsatzkräfte mit 22 Fahrzeugen haben sich am Samstagvormittag (24.07.21) auf den Weg ins Rheinland gemacht. In der schwer vom Hochwasser getroffenen Stadt Ahrweiler wartet ein besonderer Einsatz auf sie.

      BRK-Kräfte vom Einsatz zurück: "Erschreckende Lage" belastend

      • Artikel mit Video-Inhalten

      Rettungskräfte des Bayerischen Roten Kreuzes aus Oberfranken sind von ihrem Hochwasser-Einsatz in Rheinland-Pfalz zurück. Die Lage dort sei erschreckend gewesen, berichten sie. Bei der Aufarbeitung der Erlebnisse zu Hause benötigen sie Hilfe.

      Hochwasser im Westen Deutschlands – Fränkische Retter im Einsatz

      • Artikel mit Video-Inhalten

      Erst standen Teile Ober- und Mittelfrankens unter Wasser, jetzt hat das Hochwasser den Westen Deutschlands erreicht - mit katastrophalen Folgen. Helfer aus der Region sind vor Ort, um zu helfen. Viele weitere sind in Alarmbereitschaft.

      Hochwasser in NRW: Helfer aus Unterfranken zurück vom Einsatz

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Nordrhein-Westfalen ist massiv von den Auswirkungen des Unwetters betroffen. Um die Einsatzkräfte vor Ort zu unterstützen, war ein Wasserrettungszug aus Unterfranken in NRW im Einsatz. Inzwischen sind die Rettungskräfte wieder zurückgekehrt.

      Retter im Einsatz: Bayerische Hilfe im Hochwassergebiet

      • Artikel mit Video-Inhalten

      Sie warten auf ihren Einsatz oder sind schon vor Ort: Aus Bayern reisen verstärkt Katastrophenhelfer ins Hochwasser-Gebiet nach Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz. Auch Innenminister Herrmann verspricht Unterstützung.

      Bayerische Einsatzkräfte bauen Notunterkunft im Hochwassergebiet

        Bayerische Johanniter haben sich auf den Weg nach Köln gemacht, um im Hochwassereinsatzgebiet Nordrhein-Westfalen zu helfen. Die Einsatzkräfte aus Schwandorf, Schwarzenfeld und Nürnberg bauen eine Notunterkunft vor Ort. Auch das BRK ist im Einsatz.